Bundesregierung beschließt Nationale Demenzstrategie

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) ist aktiver Partner bei der Entwicklung und umso mehr bei der Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie. Die beteiligten Akteure haben sich auf Maßnahmen verständigt, die das Leben von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen verbessern. Am 01.07.20 wurde die Nationale Demenzstrategie im Bundeskabinett beschlossen.

Gemeinsam mit den Ministerien, Ländern und Kommunen sowie einer Vielzahl von Organisationen hat die BAGFW die Nationale Demenzstrategie mit entwickelt, die durch die Bundesregierung initiiert und unter der Federführung von BMFSFJ und BMG und dem Co-Vorsitz der Deutschen Alzheimer Gesellschaft stand. Mit dem Strategieprozess wurde ein Zeichen dafür gesetzt, dass auf gesamtgesellschaftlicher Ebene Verantwortung für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Demenz übernommen werden muss. Die Bundesregierung knüpfte damit an die erfolgreiche Arbeit der Allianz für Menschen mit Demenz an.

Die BAGFW leitete in dem Prozess gemeinsam mit dem BMG die Arbeitsgruppe „Medizinische und Pflegerische Versorgung für Menschen mit Demenz weiterentwickeln“ und wirkte in zwei weiteren Arbeitsgruppen aktiv mit. Es wurden Maßnahmen erarbeitet, die die medizinische und pflegerische Versorgung in unterschiedlichen Settings für Menschen mit Demenz verbessern, mehr Teilhabe und eine bessere Unterstützung der Angehörigen ermöglichen sowie entsprechende Forschung fördern soll.

Der ursprünglich für diesen Sommer geplante Startschuss der Nationalen Demenzstrategie wurde coronabedingt abgesagt und wird voraussichtlich im September 2020 stattfinden.

Aus Anlass des gestrigen Beschlusses des Bundeskabinetts zur Nationalen Demenzstrategie hat die BAGFW eine Pressmitteilung herausgegeben, die dieser Fachinformation beigefügt ist. Zudem ist das offizielle Schreiben des BMFSFJ an die Akteure zum Beschluss beigefügt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.nationale-demenzstrategie.de/

2020-07-01_Nationale_Demenzsstrategie.pdf2020-07-01_Nationale_Demenzsstrategie.pdf2020-06-30_Anschreiben_Akteure_Kabinetttermin.pdf2020-06-30_Anschreiben_Akteure_Kabinetttermin.pdfPM_Nationale Demenzstrategie_010720.pdfPM_Nationale Demenzstrategie_010720.pdf


Unsere nächste Veranstaltung

11.08.2020 10:00
Fachkräfte der Familienbildung und -beratung lernen in diesem Modul, wie sie Familien in herausfordernden Situationen und begleiten und die Alltagskompetenz der Klient*innen über ein gezieltes Training nachhaltig erweitern.
  Ort: Onlineangebot

S
U
B
M
E
N
Ü