Neu

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) - Unterstützung für europäisches Forschungsprojekt

Im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts TRIPS möchte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. in einer Befragung die Einstellungen von Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen zu neuen Mobilitätskonzepten erheben. Damit soll dazu beitragen werden, dass diese Mobilitätssysteme inklusiver und barrierefreier gestaltet werden.

Ziel des Projekts ist es, praktische Schritte zu unternehmen, um die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung bei zukünftigen Mobilitätslösungen anzugehen und ihr vorzubeugen. Dazu werden sie in die Lage versetzt, bei der Gestaltung zukünftiger Mobilitätslösungen eine zentrale Rolle zu spielen.

Die Befragung läuft bis zum 20.01.2021 und kann von der betroffenen Person selbst oder mit Unterstützung durch eine andere Person ausgefüllt werden. Weitere Informationen zum Forschungsprojekt und zur Befragung finden Sie unter dem anliegenden Link:
https://trips-project.eu/

Die Website der DLR ist in englischer Sprache verfasst. Es ist aber möglich, die Befragung in deutscher Sprache einzusehen und zu beantworten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Dr. Tally Hatzakis, stellvertretende Projektkoordinatorin, E-Mail: tally.hatzakis(at)trilateralresearch.com, Telefon: +44 7950131940
Frau Alexandra König, Projektkoordinatorin für den deutschsprachigen Raum, E-Mail: alexandra.koenig(at)dlr.de, Telefon: +49 5312953676


S
U
B
M
E
N
Ü