10. Kongress der Sozialwirtschaft am 27./28. April 2017 in Magdeburg

Unter dem Titel "Der Zukunftskongress der Sozialwirtschaft" entwerfen Experten, Wissenschaftler und Praktiker Szenarien und diskutieren, wo Zukunftsdenken ansetzen sollte. Wie können wir gesellschaftliche Megatrends wie Demographie, Digitalisierung, Ökonomisierung oder Nachhaltigkeit aktiv für die strategische Entwicklung sozialwirtschaftlicher Unternehmen nutzen? Was kann Zukunftsdenken dazu beitragen, gesellschaftliche oder unternehmerische Herausforderungen zu bewältigen? Welche Handlungsoptionen für Sozialmanager lassen sich erkennen?

Unter dem Leitgedanken "Die vernetzte Gesellschaft sozial gestalten" setzt sich der 10. Kongress der Sozialwirtschaft unter anderem mit der Digitalisierung der sozialen Arbeit auseinander, beleuchtet die künftigen Einflüsse auf die Gestaltung von Sozialräumen und beschäftigt sich mit der Frage der Nachhaltigkeit und Wirkungstransparenz von Sozialunternehmen. Die durch die Ökonomisierung fortschreitende Annäherung der Sozialwirtschaft an den Kapitalmarkt betrachten Experten für Finanzierungsfragen; die Frage nach der Zukunft der Gemeinnützigkeit stellen Wissenschaftler und Praktiker.

Weitere Informationen, das ausführliche Tagungsprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.sozkon.de

SozKon_Programm_2017.pdfSozKon_Programm_2017.pdf


Unsere nächste Veranstaltung

30.01.2018 10:30
Seminar für Führungskräfte, QM-Beauftragte, Manager/innen und Auditoren/innen - Sie möchten sich über neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit und in der Pflege informieren. Im Seminar werden Neben den gesetzlichen Vorgaben auch Inhalte der neuen QM-Normen DIN EN ISO 9000 ff intensiv bearbeitet.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

S
U
B
M
E
N
Ü