• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

22.05.15
Arbeitslosigkeit, Grundsicherung

Beschluss in der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages: Bund teilt den Jobcentern mehr Verpflichtungsermächtigungen zur Finanzierung längerfristiger Fördermaßnahmen zu

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 20.5. einen Beschluss zum Nachtragshaushalt 2015 gefasst und dabei auch zusätzliche...

22.05.15
Menschen mit Behinderung

Studie zum Wahlrechtsausschluss von Menschen mit Behinderung

Die Verbände - einschließlich der Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung - stellten am 21.05.2015 einvernehmlich ihre...

20.05.15
Grundsicherung

aktuelle Positionierung der BAGFW zu den Regelbedarfen im SGB II

Aktuelle Positionierung der BAGFW zu den Regelbedarfen im SGB II

25.06.12 Alter: 3 Jahr(e)

Ausschreibung Fachtagung: Soziale Arbeit an Grundschulen

Kategorie: Jugendsozialarbeit

Von: Thomas Pudelko

Hiermit ergeht die Einladung zu unserer Fachtagung zur Sozialen Arbeit an Grundschulen am 05. und 06. September 2012 in Berlin.

 

In Städten wie Berlin, Frankfurt, München, Heidelberg, Düsseldorf, Dortmund und in anderen Regionen kann seit wenigen Jahren von breitem Ausbau gesprochen werden. Allerdings dominiert oft Wunschdenken, was diese Projekte und Personen sinnvoller Weise tun können und sollen. Vieles wird dabei einfach von der Sekundarstufe I übernommen, ohne die Bedingungen an der Grundschule wahrzunehmen.

Eine gut strukturierte Aufbereitung beispielhafter Projekte und eine Diskussion um die Sinnhaftigkeit dieser Angebote sollen auf der Fachtagung die Fortentwicklung dieser Arbeitsansätze positiv beeinflussen und Anregungen zur standortübergreifenden Qualitätsentwicklung geben. Hier bietet es sich gerade für Praktiker/-innen an, sich von guten Beispielen für die eigene Arbeit inspirieren zu lassen.

Diese Fachtagung findet nicht nur im geschlossenen Tagungsraum an der Evangelischen Hochschule Berlin statt. Nach dem Motto „Praxis lebt von guter Praxis“ führen wir Sie am zweiten Tag zu ausgesuchten Orten, die für besondere Profilelemente des Handlungsfeldes stehen.

Bitte beachten Sie die Teiilnahmebedingungen auf dem Anmeldeformular. Eine Teilnahme ohne bestätigte Anmeldung ist leider nicht möglich.