• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

04.09.15
Jugendsozialarbeit

Schülerzahlen an Förderschulen trotz steigender Inklusionsquoten stabil

Bundesländer setzen die UN-Behindertenrechtskonvention sehr unterschiedlich um

03.09.15
Menschen mit Behinderung

Bundesteilhabegesetz: 2. Fachexperten-Arbeitsgruppe

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat zur zweiten Fachexperten-Arbeitsgruppe zum Bundesteilhabegesetz am 23.09.2015 eingeladen.

01.09.15
Krankenhäuser, Chronische Erkrankungen, Stellungnahme

Die Frist nicht ungenutzt verstreichen lassen: PEPP verhindern ? Für eine menschenwürdige Behandlung in der Psychiatrie und Psychosomatik

Ein breites Bündnis, initiiert von Attac Deutschland, der Gewerkschaft ver.di und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, wendet sich in einem...

25.06.12 Alter: 3 Jahr(e)

Ausschreibung Fachtagung: Soziale Arbeit an Grundschulen

Kategorie: Jugendsozialarbeit

Von: Thomas Pudelko

Hiermit ergeht die Einladung zu unserer Fachtagung zur Sozialen Arbeit an Grundschulen am 05. und 06. September 2012 in Berlin.

 

In Städten wie Berlin, Frankfurt, München, Heidelberg, Düsseldorf, Dortmund und in anderen Regionen kann seit wenigen Jahren von breitem Ausbau gesprochen werden. Allerdings dominiert oft Wunschdenken, was diese Projekte und Personen sinnvoller Weise tun können und sollen. Vieles wird dabei einfach von der Sekundarstufe I übernommen, ohne die Bedingungen an der Grundschule wahrzunehmen.

Eine gut strukturierte Aufbereitung beispielhafter Projekte und eine Diskussion um die Sinnhaftigkeit dieser Angebote sollen auf der Fachtagung die Fortentwicklung dieser Arbeitsansätze positiv beeinflussen und Anregungen zur standortübergreifenden Qualitätsentwicklung geben. Hier bietet es sich gerade für Praktiker/-innen an, sich von guten Beispielen für die eigene Arbeit inspirieren zu lassen.

Diese Fachtagung findet nicht nur im geschlossenen Tagungsraum an der Evangelischen Hochschule Berlin statt. Nach dem Motto „Praxis lebt von guter Praxis“ führen wir Sie am zweiten Tag zu ausgesuchten Orten, die für besondere Profilelemente des Handlungsfeldes stehen.

Bitte beachten Sie die Teiilnahmebedingungen auf dem Anmeldeformular. Eine Teilnahme ohne bestätigte Anmeldung ist leider nicht möglich.