• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

17.09.14
Jugendarbeit, Suchthilfe, Schuldnerberatung

Freizeit- und Glücksspielverhalten Jugendlicher und junger Erwachsener

Die Risiken des Glücksspiels um Geld, insbesondere auch für Jugendliche sind geraume Zeit Gegenstand der politischen und gesellschaftlichen...

17.09.14
Psychiatrie

STIKO_Impfempfehlungen

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre neuen Impfempfehlungen veröffentlicht.

16.09.14
Chronische Erkrankungen

Gedenkveranstaltung_Psychiatrieverbände

Dokumentation_Begleitprogramm zum Gedenken für die Opfer von ?Euthanasie? und Zwangssterilisation 5.9.2014

01.03.12 Alter: 3 Jahr(e)

Der Paritätische Ausgabe 2/2012

Kategorie: Verbandsmagazin

Von: Martin Wißkirchen

Armut grenzt aus - wir tun etwas dagegen!

In Armut leben zu müssen ist ein Schicksal, das man niemandem wünscht. Schlimm genug ist, dass Armut in viel zu vielen Ländern unserer Erde den Lebensalltag vieler Menschen bestimmt.

Beschämen sollte uns jedoch erst recht, dass Armut in unseren vermeintlich „entwickelten“ Industrienationen nicht lediglich ein Randphänomen darstellt, sondern tief in unserer Gesellschaft verwurzelt ist.