• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

22.10.14
Arbeitslosigkeit

Positionspapier der BAGFW zur den Vorschlägen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Rechtsvreinfachung im SGB II

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat eine Bewertung des nunmehr veröffentlichten Abschlussberichts der...

21.10.14
Menschen mit Behinderung

Anhörung zur Teilhabe

Anhörung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Bundestagsausschuss Soziales am 10.11.2014

16.10.14
Jugendsozialarbeit

Veröffentlichung Broschüre - Europäische Wege zur Förderung der JSA II, Erasmus+ JUGEND IN AKTION - Eine Darstellung anhand von praktischen Beispielen

Für die Entwicklung von transnationalen Projekten stehen Trägern die Fördermöglichkeiten des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION zur Verfügung. Im...

24.01.11 Alter: 4 Jahr(e)

Fachtagung des Deutschen Vereins: "Interkulturelle Konzepte der Kinder- und Jugendhilfe" vom 4.-5.4.2011 bei Berlin

Kategorie: Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit

Von: Jennifer Kopp-Fuhrich

Vom 4. bis 5. April 2011 veranstaltet der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - als gemeinsames Forum der kommunalen Spitzenverbände und der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege - im Bildungszentrum Erkner bei Berlin die Fachtagung F 226/11 zum Thema: Interkulturelle Konzepte der Kinder- und Jugendhilfe

 

Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist ein zentrales (fach-)politisches Thema in Deutschland. Die Kinder- und Jugendhilfe ist mit ihren vielfältigen Angeboten besonders in der Lage, durch die Unterstützung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund sich aktiv am Integrationsprozess zu beteiligen. Dennoch sind immer noch Unterschiede in der Inanspruchnahme von Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe durch junge Menschen mit Migrationshintergrund und ihre Familien feststellbar.

Ziel der Fachveranstaltung ist es, ausgehend von den Grundgedanken verschiedener fachlicher Konzepte, wie z.B. dem der interkulturellen Öffnung zu diskutieren und Lösungsansätze zu finden.

Zielgruppe sind Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.

Anmeldeschluss ist am 3. Februar 2011.

Nähere Informationen können Sie dem angehängten Veranstaltungsprogramm entnehmen.