• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

24.03.17
Pressemeldung

Armuts- und Reichtumsbericht: Paritätischer Wohlfahrtsverband fordert unabhängige Sachverständigenkommission

Berlin: Als „peinlich“ bezeichnet der Paritätische Wohlfahrtsverband das Agieren der Bundesregierung im Zusammenhang mit der...

24.03.17

Aufbau eines Sozialen Arbeitsmarktes - Einführung des Passiv-Aktiv-Transfers auf Bundesebene - aktuelle Positionierung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Nach jahrelangen Experimenten mit zeitlich befristeten Modellprogrammen des Bundes und der Länder ist es an der Zeit, um auf Bundesebene die...

23.03.17

Stellungnahme des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zur Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe "Zwölfter Bericht der Bundesregierung über ihre Menschenrechtspolitik"

Am 22. Dezember 2016 veröffentlichte die Bundesregierung den „12. Bericht der Bundesregierung über ihre Menschenrechtspolitik“ (BT -...

23.12.09 Alter: 7 Jahr(e)

Hilfsmittelversorgung - SGB V

Kategorie: Menschen mit Behinderung, Rehabilitation

Von: Claudia Zinke

Hilfsmittel dürfen ab dem 1. Januar 2010 nur noch auf der Grundlage von Verträgen mit den Krankenkassen an Versicherte abgegeben werden.

 

Die Übergangsfrist, nach der Leistungserbringer auf der Grundlage einer Zulassung (nach § 126 SGB V in der zu diesem Zeitpunkt geltenden Fassung) berechtigt waren, Hilfsmittel abzugeben, endet zum Jahresende (Quelle: BMG).