• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

31.10.14
Pressemeldung

Hartz IV-Reform: Paritätischer begrüßt Vorschläge aus der Unions-Fraktion

Pressemeldung vom 31.10.2014

30.10.14
Krankenhäuser, Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Selbsthilfe

Gesetzliche Krankenversicherung - Aktueller Kommentar zum SGB V

Die vierte, neu bearbeitete Auflage des Kommentars zum SGB V beinhaltet alle wichtigen Reformgesetze der 17. Wahlperiode zur gesetzlichen...

28.10.14
Psychiatrie, Personalwesen

Neue DGUV Vorschrift 1: Basis für den Gesundheitsschutz tritt in Kraft

Wer trägt die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz? Welche Strukturen und Anforderungen müssen Betriebe beachten? Die neue DGUV...

14.08.12 Alter: 2 Jahr(e)

Kinder mit Behinderungen sind häufig Opfer von Gewalt

Kategorie: Menschen mit Behinderung

Von: Gabriele Sauermann

Wissenschaftler der Universität Liverpool und des Fachbereichs "Prävention von Gewalt und Verletzungen" der WHO haben 17 Studien zwischen 1990 bis 2010 mit behinderten Kindern und Jugendlichen ausgewertet. Danach sind 27 % der Kinder mit Behinderungen von Gewalt betroffen.

 

Wissenschaftler der Universität Liverpool und des Fachbereichs "Prävention von Gewalt und Verletzungen" der WHO haben 17 Studien zwischen 1990 bis 2010 mit behinderten über 18.000 behinderten Kindern und Jugendlichen ausgewertet. Danach sind 27 % der Kinder mit Behinderungen von Gewalt betroffen. Die Gewaltformen reichen von Vernachlässigung über körperliche, seelische bis sexuelle Gewalt. Auch die Forschungsergebnisse bestätigen, dass Kinder und Jugendliche mit Behinderungen deutlich häufiger Opfer von Gewalt werden. Kinder mit Behinderungen haben nach den diesem Ergebnis ein 3,7-fach höheres Risiko Gewalt zu erfahren, als Kinder ohne Behinderung. Die Fachzeitschrift "The Lancet" berichtete am 12. Juli 2012 von den Ergebnissen:

www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736%2812%2960692-8/abstract

Anlage

Artikel "Kinder mit Behinderungen sind häufig Opfer von Gewalt", Quelle: Ärzte Zeitung, 13.08.2012