• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

22.05.15
Arbeitslosigkeit, Grundsicherung

Beschluss in der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages: Bund teilt den Jobcentern mehr Verpflichtungsermächtigungen zur Finanzierung längerfristiger Fördermaßnahmen zu

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 20.5. einen Beschluss zum Nachtragshaushalt 2015 gefasst und dabei auch zusätzliche...

22.05.15
Menschen mit Behinderung

Studie zum Wahlrechtsausschluss von Menschen mit Behinderung

Die Verbände - einschließlich der Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung - stellten am 21.05.2015 einvernehmlich ihre...

20.05.15
Grundsicherung

aktuelle Positionierung der BAGFW zu den Regelbedarfen im SGB II

Aktuelle Positionierung der BAGFW zu den Regelbedarfen im SGB II

29.06.12 Alter: 3 Jahr(e)

Männergesundheit

Kategorie: Psychiatrie

Von: Dagmar Siewerts

Broschüre und Internetportal zur Männergesundheit

 

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern die heute geboren werden, liegt derzeit bei 77,5 Jahren und damit gut 5 Jahre unter denen der Frauen. Dieser Unterschied ist unter anderem durch ihr Verhalten bedingt. So gehen Männer beruflich wie privat größere Risiken ein, suchen mit Krankheitssymptomen oft zu spät einen Arzt auf, nehmen Angebote der primären Prävention und Krebsfrüherkennungsuntersuchungen seltener in Anspruch und bewegen sich zu wenig.

Zur Förderung der Gesundheit bei Männern stellt das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die Broschüre „

Männer in Bewegung! Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf die psychische Gesundheit bei Männern

“ und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) das Informationsportal

www.maennergesundheitsportal.de

.

Mehr Informationen finden Sie hier:

www.bmg.bund.de/ministerium/presse/pressemitteilungen/2012-01/maenner-in-bewegung.html