• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

05.03.15
Jugendhilfe

Material zur Kampagne "Kein Raum für Missbrauch"

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, hat neue Informationsmaterialien für die Kampagne...

04.03.15
Armut, Pressemeldung

Offener Brief von Ulrich Schneider an ZEIT-Redakteur Kolja Rudzio

Offener Brief zum Beitrag "Armutsschwindel" in Die Zeit Ausgabe Nr. 9 vom 26. Februar 2015

11.05.12 Alter: 3 Jahr(e)

?Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ? theoretische Konzepte und praktische Umsetzung?

Kategorie: Entwicklungszusammenarb.

Von: Uwe Demuth

Die neue Publikation befasst sich mit theoretischen Konzepten, strukturellen Herausforderungen und praktischer Umsetzung.

 

Nach einer Aufschlüsselung des Nachhaltigkeitsbegriffs und seines Stellenwerts in der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) beleuchten afrikanische und europäische Ökonomen, Politologen und Mitarbeiter in EZA-Projekten die Rolle der Weltfinanz- und Welthandelsordnung für nachhaltige Entwicklung. Neben dem Klimawandel als Entwicklungshemmnis und Sicherheitsrisiko wird erörtert, inwieweit die internationalen Finanzinstitutionen die Bewältigung der Schuldenkrise der Entwicklungsländer behindern. Weitere Beiträge befassen sich mit der Kohärenz der Entwicklungspolitik, der Evaluierung finanzieller Zusammenarbeit, der Rolle Chinas in der EZA am Beispiel der Demokratischen Republik Kongo und der Unterstützung von "Good Financial Governance" durch die GIZ. „Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit“,

Julian König, Johannes Thema (Hrsg.), ISBN 3-531-18087-8

Quelle: LHÜ-Info Mai 2012