• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

23.01.15
Menschen mit Behinderung

Protokoll der 5. Sitzung der AG Bundesteilhabegesetz vom 10.12.2014

Das Protokoll der 5. Sitzung der AG Bundesteilhabegesetz vom 10.12.2014 liegt vor.

22.01.15

Start Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" mit Förderungsmöglichkeiten für zivilgesellschaftliche Träger

Das Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" stellt ein Gesamtvolumen von bis zu drei Millionen Euro für zivilgesellschaftliche Träger in ca. 50 Städten...

22.01.15
Krankenhäuser, Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Rehabilitation, Qualitätsmanagement, Selbsthilfe

Auftaktveranstaltung selbsthilfefreundliche Rehaklinik setzt neue Maßstäber in Rheinland-Pfalz

Das St. Franziska-Stift Bad Kreuznach hat am 21.01.2015 zu einer Fachtagung als Auftaktveranstaltung für die Umsetzung des Konzepts...

11.05.12 Alter: 3 Jahr(e)

?Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ? theoretische Konzepte und praktische Umsetzung?

Kategorie: Entwicklungszusammenarb.

Von: Uwe Demuth

Die neue Publikation befasst sich mit theoretischen Konzepten, strukturellen Herausforderungen und praktischer Umsetzung.

 

Nach einer Aufschlüsselung des Nachhaltigkeitsbegriffs und seines Stellenwerts in der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) beleuchten afrikanische und europäische Ökonomen, Politologen und Mitarbeiter in EZA-Projekten die Rolle der Weltfinanz- und Welthandelsordnung für nachhaltige Entwicklung. Neben dem Klimawandel als Entwicklungshemmnis und Sicherheitsrisiko wird erörtert, inwieweit die internationalen Finanzinstitutionen die Bewältigung der Schuldenkrise der Entwicklungsländer behindern. Weitere Beiträge befassen sich mit der Kohärenz der Entwicklungspolitik, der Evaluierung finanzieller Zusammenarbeit, der Rolle Chinas in der EZA am Beispiel der Demokratischen Republik Kongo und der Unterstützung von "Good Financial Governance" durch die GIZ. „Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit“,

Julian König, Johannes Thema (Hrsg.), ISBN 3-531-18087-8

Quelle: LHÜ-Info Mai 2012