• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

29.04.16
Stellungnahme, Grundsicherung, Arbeitslosigkeit

Entwurf eines Weiterbildungsstärkungsgesetzes - Stellungnahme des Paritätischen Gesamtverbvandes

Mit dem sog. Arbeitslosenversicherungsschutz- und Weiterbildungsstärkungsgesetz - AWStG sollen gering Qualifizierte und Langzeitarbeitslose einen...

28.04.16
Armut, Jugendsozialarbeit

Fachtag zum Thema: Lernrat. Ein Aktivierungsverfahren an Schulen

Ein gelingendes Leben ist in entwickelten Gesellschaften ohne entsprechende Bildungsmöglichkeiten nur selten zu verwirklichen. Aus diesem Grunde ist...

27.04.16
Pflege, Menschen mit Behinderung, Chronische Erkrankungen, Psychiatrie, Krankenhäuser, Kindertagesbetreuung

Infektionsschutz: Änderungen durch das Präventionsgesetz

Durch das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention – kurz Präventionsgesetz – vom Juli 2015 wurden mehrere neue...

26.07.10 Alter: 6 Jahr(e)

Stellungnahme der BAGFW zum Referentenentwurf BEEG

Kategorie: Jugendhilfe, Stellungnahme

Von: Norbert Struck

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat Stellung genommen zum Referentenentwurf für einen Beitrag zum Haushaltsbegleitgesetz betreffend das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG). Sie stellt dabei fest, dass es dem Sparpaket der Bundesregierung an sozialer Ausgewogenheit fehlt.

 

"Die geplante Anrechnung des Elterngeldes auf Leistungen des SGB II und des Kinderzuschlags wird die Lebenssituation der betroffenen Familien in der besonders sensiblen Phase der Familiengründung deutlich verschlechtern" - stellen die in der BAGFW zusammengeschlossenen Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege fest.