• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

29.01.15

Buchbesprechung: "Das Recht der Freien Wohlfahrtspflege" von Griep/Renn

Was macht die Freie Wohlfahrtspflege aus? Wo kommt sie her und wo will sie hin? Hier finden Sie Antworten.

28.01.15
Pressemeldung

Existenzminimumbericht: Paritätischer fordert Kindergelderhöhung um 20 Euro

Pressemeldung vom 28.01.2015

23.01.15
Menschen mit Behinderung

Protokoll der 5. Sitzung der AG Bundesteilhabegesetz vom 10.12.2014

Das Protokoll der 5. Sitzung der AG Bundesteilhabegesetz vom 10.12.2014 liegt vor.

10.03.11 Alter: 4 Jahr(e)

Stellungnahme Präimplantationsdiagnostik

Kategorie: Psychiatrie, Familienbildung, Schwangerschaftsberatung

Von: Birgit Wuck

Stellungnahme des Deutschen Ethikrats vom 8. März 2011 zur Präimplantationsdiagnostik (PID) veröffentlicht

 

Der Deutsche Ethikrat legte auf Hinblick auf die bevorstehenden parlamentarischen Beratungen unter Berücksichtigung eingetretener Entwicklungen und Erkenntnisse zum Thema Präimplantationsdiagnostik eine eigene Stellungnahme vor. Die Stellungnahme gibt einen umfassenden Überblick über die aktuell geführte rechtliche, medizinische, gesellschaftliche und ethische Diskussion sowie einen kurzen Abriss über die Regelungen zur PID in anderen Ländern. Weiterhin werden zwei Voten vorgestellt und umfänglich begründet - Votum für eine begrenzte Zulassung der PID, das von insgesamt 13 Mitgliedern des Ethikrates unterschrieben wurde und ein Votum für ein gesetzliches Verbot der PID, das von insgesamt 11 Mitgliedern des Ethikrates unterzeichnet wurde.