• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

31.07.14
Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung

Versichertenbefragung_Wartezeiten, psychotherapeutische Versorgung, Barrierefreiheit

"Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung 2014 - Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage April/Mai 2014"

31.07.14
Jugendsozialarbeit

Fachtagung zur Jugendberufsagenturen

"Alle Jugendlichen erreichen!! Jugendberufsagenturen: Kooperativ.Rechtskreisübergreifend.Flächendeckend." - Veranstaltung am 03./04.09.2014 in Berlin

30.07.14
Krankenhäuser, Psychiatrie, Chronische Erkrankungen

Gemeinsamen Bundesauschuss - ambulante spezialfachärztliche Versorgung

Der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Richtlinie ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) § 116 b SGB V tritt in Kraft.

15.05.12 Alter: 2 Jahr(e)

Vital in Deutschland (vid) lobt den VitalPokal 2012 für das beste Ehrenamtsprojekt in NRW aus

Kategorie: Alterssicherung, Organisation, Ehrenamt, Bürgerschaftliches Engagement

Von: Martin Wisskirchen

Die gemeinnützig ausgerichtete Initiative der Deutschen Post, ?Vital in Deutschland? (vid), lädt alle, die ehrenamtliche Projekte von und für ältere Menschen aus Nordrhein-Westfalen durchgeführt haben, herzlich ein, an dem Wettbewerb "VitalPokal für Engagement NRW II 2012" teilzunehmen.

Logo: Vital in Deutschland

Ziel des Wettbewerbs ist es, dem ehrenamtlichen Engagement mit dem Wettbewerb mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Den ersten drei

Projekten stiftet der Generali Zukunftsfonds eine Geldspende von insgesamt 4.000 Euro.

Interessenten können sich unter www.vitalindeutschland.de/wettbewerb mit ihrem ehrenamtlichen Projekt bewerben. Die Bewerbungsphase beginnt am 16. und endet am 31. Mai 2012. In der Abstimmungsphase vom 05. bis 26. Juni 2012 können die Besucher der Website ihre Stimme für die Projekte abgeben, welche ihrer Meinung nach gefördert werden sollen.

Bereits jeder Dritte in Deutschland engagiert sich ehrenamtlich. Die Hauptmotive für das freiwillige Engagement sind vor allem der Wunsch nach gesellschaftlicher Mitgestaltung, soziale Kontakte zu knüpfen, anderen Menschen zu helfen und vor allem Spaß zu haben.

Das Interesse am Gemeinschaftswohl und dabei besonders am Wohl der älteren Menschen hat in NRW deutlich zugenommen. Jedoch wünschen sich die gemeinnützigen Organisationen in NRW schon seit längerem mehr finanzielle Unterstützung, um ihre Projekte durchzuführen.

Deswegen engagiert sich die Deutsche Post in diesem Bereich und bietet älteren Menschen mit www.vitalindeutschland.de ein Rechercheportal, auf dem lokale Angebote und Vergünstigungen für ältere Bürgerinnen und Bürger einfacher zugänglich gemacht werden – ohne mühsame Suche im stetig wachsenden Onlineangebot. In den Bereichen Bildung, Bürgerservice, Ehrenamt, Freizeit, Kultur, Reisen, Sport und Wohnen finden Interessierte aktuelle Angebote, die speziell auf die ältere Zielgruppe zugeschnitten sind. Alles, was das Leben für ältere Menschen in ihrer Umgebung attraktiver und abwechslungsreicher macht, können Besucher mit wenigen Klicks abrufen.

Dieses Angebot ist einzigartig und sowohl für die Nutzer als auch für die Kommunen kostenlos. Die gemeinnützig ausgerichtete Initiative handelt nach dem Leitbild „Lokal & Sozial“ und unterstützt Kommunen und Mitmenschen, die sich im Interesse des Gemeinwohls in ihrer Region engagieren möchten.