Neu

Einladung Fachtagung am 20.02.2018 - "Abgehängt oder verschwunden? Schwer erreichbare junge Menschen zwischen Jugendhilfe und Arbeitsförderung"

Der Paritätische Gesamtverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit veranstalten im Rahmen ihrer Themenfederführung im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit am 20. Februar 2018 eine bundesweite Fachtagung über die unterschiedlichen Förderansätze für junge Menschen, die den Sozialsystemen verloren gehen. Mitveranstalter sind ebenfalls die Paritätischen Landesverbände aus NRW, Baden-Württemberg und Hessen.

Schwer erreichbare junge Menschen unter 27 Jahren gehören zur originären Zielgruppe der Kinder- und Jugendhilfe. Vielerorts gelingt es aber der Jugendhilfe nicht, diese verschwundenen oder abgehängten jungen Menschen zu erreichen, da es an entsprechenden Angeboten der Jugendsozialarbeit fehlt. Die Fachtagung beleuchtet die Lebenslagen junger Menschen am Übergang von der Schule in den Beruf, die den Sozialsystemen verloren zu gehen drohen oder gar schon verloren gegangen sind, und zeigt auf, wie mit gestärkter Jugendhilfe (JUGEND STÄRKEN im Quartier) oder im Rahmen des Bundespilotprogrammes RESPEKT oder auch in Umsetzung des neuen § 16h SGB II gute Förderbedingungen für „abgehängte“ Jugendliche geschaffen werden können.

Neben einem wissenschaftlichen Blick auf die Lebenssituation dieser jungen Menschen und den Handlungsnotwendigkeiten sollen die Fördermöglichkeiten und Erfahrungen der Programme JUGEND STÄRKEN im Quartier, RESPEKT und die Umsetzungsmöglichkeiten des § 16h SGB II vorgestellt und diskutiert werden. Auch über erste Evaluationserkenntnisse zum Programm RESPEKT wird berichtet.

Schließlich darf auch die Vor-Ort-Praxis nicht fehlen. Aus unterschiedlichen Bundesländern werden praktische Umsetzungsbeispiele gezeigt, die Zugangswege und Fördermöglichkeiten von jungen Menschen, die sich im Wesentlichen außerhalb der Sozialsysteme bewegen, zur Diskussion gestellt. Dabei beschäftigen uns insbesondere die sozial Entkoppelten, die von Wohnungslosigkeit bedrohten jungen Menschen, junge Menschen mit multiplen Problemlagen.

Die Tagung findet in Frankfurt/Main statt.

Nähere Informationen über das Programm können dem Tagungsflyer im Anhang entnommen werden.

Anmeldungen sind mit angehängtem Formular bis 26.01.2018 per e-Mail möglich.

Anlagen:
Tagungsflyer und Anmeldebogen

neu_Flyer_FT-abgehaengt-oder-verschwunden.pdfneu_Flyer_FT-abgehaengt-oder-verschwunden.pdfAnmeldeformular-20-02-2018.docxAnmeldeformular-20-02-2018.docx


S
U
B
M
E
N
Ü