Fachinformationen Europa und Internationales

Welttag der Humanitären Hilfe: Helfer dürfen kein Ziel von Gewalt sein

Zum Welttag der Humanitären Hilfe am 19. August 2017 veröffentlicht Aktion Deutschland Hilft e.V. eine Medienmitteilung und macht auf das Engagement der humanitären Helfer aufmerksam

Es sind Ärzte, Krankenpfleger und Psychologen, aber auch Sicherheitsberater, Ingenieure und Logistiker, die tagtäglich den Menschen in Not zur Seite stehen. Humanitäre Helfer, Frauen und Männer, setzen sich weltweit für Betroffene ein, um ihnen eine neue Perspektive für ein selbstbestimmtes und freies Leben zu geben – und riskieren dabei oft ihr eigenes Leben.

Zum Welttag der Humanitären Hilfe macht Aktion Deutschland Hilft auf das Engagement der humanitären Helfer aufmerksam: Auf der Webseite und den Social Media-Kanälen kommen Helfer selbst zu Wort. Sie schildern ihre Motivation für ihren Job, von den Herausforderungen und Begegnungen.
Außerdem werden in der Mediathek eine Bildauswahl sowie Infografiken zu den Helfern, die in den letzten Jahren von Anschlägen während ihres humanitären Einsatzes betroffen waren, zur Verfügung gestellt.

Die Medienmitteilung finden Sie hier: Medienmitteilung Aktion Deutschland Hilft.pdfMedienmitteilung Aktion Deutschland Hilft.pdf


S
U
B
M
E
N
Ü