Fachinformationen Europa und Internationales

Wenn Flüchtlingslager zu Städten werden

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. veröffentlichen Medienmitteilung zum Thema Notfallpädagogik in Kenia

Die Situation in Afrika spitzt sich weiter zu. Hunger und Krieg bedrohen Tausende Menschen.

In Kenia leben mittlerweile über eine halbe Million Geflüchtete, für die meisten gibt es keinen Weg zurück in ihre Heimat.
Die sogenannten „neuen“ Flüchtlingslager werden als dauerhafte Siedlungen angelegt - eins von ihnen ist Kalobeyei.

Hier sind die Freunde der Erziehungskunst in Zusammenarbeit mit dem Waldorf Kakuma Project aktiv, um die Ankommenden - besonders die vielen Kinder unter ihnen - notfallpädagogisch zu unterstützen.
Die Medienmitteilung als PDF finden Sie hier: Microsoft Word - Wenn Flüchtlingslager zu Städten werden.pdfMicrosoft Word - Wenn Flüchtlingslager zu Städten werden.pdf


S
U
B
M
E
N
Ü