• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Die Regelsätze von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld reichen nicht aus, um den betroffenen Menschen eine gesellschaftliche Teilhabe auf bescheidenem Niveau zu ermöglichen. Der PARITÄTISCHE weist mit eigenen undefinedExpertisen nach, dass eine Erhöhung um mindestens 20 Prozent erforderlich ist.

Mittwoch 17. September 2014

Freizeit- und Glücksspielverhalten Jugendlicher und junger Erwachsener

Kategorie: Jugendarbeit, Suchthilfe, Schuldnerberatung

Die Risiken des Glücksspiels um Geld, insbesondere auch für Jugendliche sind geraume Zeit Gegenstand der politischen und gesellschaftlichen Diskussion. Im Rahmen einer breit anlegten Onlinebefragung von fast 7.000 Jugendlichen...weiterlesen »


Montag 27. Mai 2013

Appell für Umverteilung: Internationaler Kongress fordert mehr Gerechtigkeit in Europa

Kategorie: Armut, Steuerrecht
Der Vorsitzende des Paritätischen, Prof. Dr. Rolf Rosenbrcck (Bildmitte), auf dem Abschlusspodium. (Foto: Sascha Bachmann / echtfotografie.de)

Für eine gerechte Vermögensverteilung und einen politischen und sozialen Kurswechsel in Europa haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Abschluss des dreitägigen Kongresses „Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit“ in Berlin...weiterlesen »


Mittwoch 18. Juli 2012

Einladung zum Seminar für Paritätische Mitgliedsorganisationen in der Arbeitsförderung: " Auf der Welle oben schwimmen - im Strudel der Arbeitsförderung bestehen

Kategorie: Arbeitslosigkeit, Grundsicherung, Jugendsozialarbeit

Die Paritätische Bundesakademie bietet in Kooperation mit dem Paritätischen Gesamtverband ein zweitägiges Seminar an, um Mitgliedsorganisationen im Wandel der Arbeitsförderung zu unterstützen.weiterlesen »


Montag 07. Mai 2012

Regine-Hildbebrandt-Preis ging an Ulrich Schneider

Kategorie: Arbeitslosigkeit, Armut, Grundsicherung
Fotro von der Preisverleihung, v.l.n.r.: Franz Schaible, Vorsitzender der Stiftung, Rudolf Dreßler, Ulrich Schneider, Jörg Hildebrandt, Vorstandsmitglied der Stiftung.

Ulrich Schneider hat am 4. Mai 2012 den Regine-Hildebrandt-Preis der Stiftung Solidarität verliehen bekommen. Laudator in Bielefeld war Rudolf Dreßler.weiterlesen »


Donnerstag 28. Januar 2010

Vorurteile über Hartz IV

Kategorie: Armut, Grundsicherung, Arbeitslosigkeit

Vor dem Bundesverfassungsgerichtsurteil im Februar häufen sich populistische Berichterstattungen gegen Bezieher von SGB II-Leistungenweiterlesen »


Montag 30. November 2009

Stellungnahme zum Wachstumsbeschleunigungsgesetz

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Grundsicherung, Armut, Steuerrecht, Stellungnahme

Anläßlich der Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages gab der Paritätische anliegende schriftliche Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Beschelunigung des Wirtschaftswachstums ab.weiterlesen »


Dienstag 20. Oktober 2009

Kinderregelsätze vor dem Bundesverfassungsgericht

Kategorie: Armut, Grundsicherung

Das Gericht verhandelte über die Frage, ob die Leistungen zwischen 215 und 250 Euro für Kinder unter 14 Jahren deren tatsächlichen Bedarf abdecken.weiterlesen »


Sie sehen Artikel 71 bis 77 von 79