• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Familie ist da, wo mindestens zwei Generationen gemeinsam leben und füreinander einstehen. Ein solch offener Familienbegriff hat Platz für viele verschiedene Lebensformen. Entsprechend vielfältig ist das Spektrum in diesem Fachbereich. Ob alleinerziehende Mütter und Väter, Patchworkfamilien, Pflege- und Adoptivfamilien und Kinderdorf-Familien - sie alle finden im PARITÄTISCHEN einen starken Interessenvertreter.

Donnerstag 26. Juli 2012

Start des Wettbewerbs ?Aktiv für Demokratie und Toleranz? 2012

Kategorie: Mehrgenerationenhäus., Migrationssozialarbeit, Interkulturelle Öffnung, Bürgerschaftliches Engagement

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz ? gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt auch in diesem Jahr den Wettbewerb ?Aktiv für Demokratie und Toleranz? aus.weiterlesen »


Donnerstag 26. Juli 2012

Start des Wettbewerbs ?Aktiv für Demokratie und Toleranz? 2012

Kategorie: Mehrgenerationenhäus., Migrationssozialarbeit, Interkulturelle Öffnung, Bürgerschaftliches Engagement

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz ? gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt auch in diesem Jahr den Wettbewerb ?Aktiv für Demokratie und Toleranz? aus.weiterlesen »


Donnerstag 05. Juli 2012

Paritätische Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Kategorie: Familienbildung, Stellungnahme

Im deutschen Familienrecht gilt die gesetzliche Vermutung, dass derjenige Mann der Vater eines Kindes ist, wenn er zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist. Diese sogenannte rechtliche Vaterschaft entsteht auch...weiterlesen »


Donnerstag 05. Juli 2012

Paritätische Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Kategorie: Familienbildung, Stellungnahme

Im deutschen Familienrecht gilt die gesetzliche Vermutung, dass derjenige Mann der Vater eines Kindes ist, wenn er zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist. Diese sogenannte rechtliche Vaterschaft entsteht auch...weiterlesen »


Donnerstag 14. Juni 2012

Paritätischer spricht sich gegen die Einführung eines Betreuungsgeldes aus

Kategorie: Familienbildung, Stellungnahme

Allen Kritiken zum Trotz hat sich die Bundesregierung am 06.06.2012 im Kabinett auf die Einführung eines Betreuungsgeldes geeinigt und am 12.06.2012 einen entsprechenden Gesetzentwurf veröffentlicht. Demnach soll das...weiterlesen »


Donnerstag 14. Juni 2012

Paritätischer spricht sich gegen die Einführung eines Betreuungsgeldes aus

Kategorie: Familienbildung, Stellungnahme

Allen Kritiken zum Trotz hat sich die Bundesregierung am 06.06.2012 im Kabinett auf die Einführung eines Betreuungsgeldes geeinigt und am 12.06.2012 einen entsprechenden Gesetzentwurf veröffentlicht. Demnach soll das...weiterlesen »


Dienstag 15. Mai 2012

Paritätische Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Reform des Sorgerechts nicht miteinander verheirateter Eltern

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Stellungnahme

Paritätischer begrüßt grundsätzlich das Referomvorhaben, das Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern neu zu regeln, fordert die Bundesregierung jedoch zur Nachbesserungen auf.weiterlesen »


Sie sehen Artikel 29 bis 35 von 173