• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Familie ist da, wo mindestens zwei Generationen gemeinsam leben und füreinander einstehen. Ein solch offener Familienbegriff hat Platz für viele verschiedene Lebensformen. Entsprechend vielfältig ist das Spektrum in diesem Fachbereich. Ob alleinerziehende Mütter und Väter, Patchworkfamilien, Pflege- und Adoptivfamilien und Kinderdorf-Familien - sie alle finden im PARITÄTISCHEN einen starken Interessenvertreter.

Dienstag 08. Mai 2012

Paritätische Positionierung für eine Reform des Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Stellungnahme

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/90 - festgestellt, dass die geltenden Regelungen zum Sorgerecht für nicht miteinander verheiratete Eltern nicht mit den Grundrechten aus Artikel...weiterlesen »


Dienstag 08. Mai 2012

Paritätische Positionierung für eine Reform des Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Stellungnahme

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/90 - festgestellt, dass die geltenden Regelungen zum Sorgerecht für nicht miteinander verheiratete Eltern nicht mit den Grundrechten aus Artikel...weiterlesen »


Freitag 30. März 2012

Paritätische Positionierung für eine Reform des Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Stellungnahme

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/90 - festgestellt, dass die geltenden Regelungen zum Sorgerecht für nicht miteinander verheiratete Eltern nicht mit den Grundrechten aus Artikel...weiterlesen »


Freitag 30. März 2012

Paritätische Positionierung für eine Reform des Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern

Kategorie: Fam. pol. Leistungen, Stellungnahme

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/90 - festgestellt, dass die geltenden Regelungen zum Sorgerecht für nicht miteinander verheiratete Eltern nicht mit den Grundrechten aus Artikel...weiterlesen »


Montag 27. Februar 2012

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (Patientenrechtegesetz)

Kategorie: Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung, Rehabilitation, Selbsthilfe, Stellungnahme

Das Bundesministerium der Justiz hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Patientenbeauftragten Mitte Januar 2012 den Referentenentwurf für ein Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und...weiterlesen »


Montag 27. Februar 2012

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (Patientenrechtegesetz)

Kategorie: Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung, Rehabilitation, Selbsthilfe, Stellungnahme

Das Bundesministerium der Justiz hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Patientenbeauftragten Mitte Januar 2012 den Referentenentwurf für ein Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und...weiterlesen »


Donnerstag 09. Februar 2012

Die neue Begutachtungs-Richtlinie für medizinische Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mutter-/Vater-Kind-Kuren ("Müttergenesung") ist am 06.02.2012 in Kraft getreten

Kategorie: Rehabilitation

Der Paritätische Gesamtverband ist ein Trägergruppenvertreter des Deutschen Müttergenesungswerks (MGW) - Elly-Heuss-Knapp-Stiftung. Aufgrund der hohen Ablehnungsquote für medizinische Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für...weiterlesen »


Sie sehen Artikel 29 bis 35 von 166