• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Rund 100 bundesweit tätige Selbsthilfeorganisationen und mehr als 3.000 Selbsthilfegruppen für chronisch kranke und behinderte Menschen, die den Landesverbänden angeschlossen sind, zeigen: Die gesundheitsbezogene Selbsthilfe hat im PARITÄTISCHEN einen hohen Stellenwert. Unter dem Dach des Verbandes engagieren sich zudem eine Vielzahl von Mitgliedsorganisationen für die Belange von behinderten und psychisch kranken Menschen. Der PARITÄTISCHE ist zudem Dachverband von 60 Krankenhäusern und Rehakliniken.

Mittwoch 15. Januar 2014

Richtlinie zur Qualitätssicherung in Krankenhäusern

Kategorie: Krankenhäuser

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern: Änderung des Beschlusses vom 20.06.2013 - Herausnahme der Leistungsbereiche Geburtshilfe und Neonatologie aus der...weiterlesen »


Mittwoch 15. Januar 2014

Kriterien zur Förderung klinischer Krebsregister

Kategorie: Krankenhäuser

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen hat den Katalog der Förderkriterien für den Betrieb klinischer Krebsregister vorgelegt.weiterlesen »


Donnerstag 09. Januar 2014

Die Betriebliche Gesundheitsförderung gewinnt an Bedeutung

Kategorie: Fachkräftegewinnung, Psychiatrie

"An Apple a Day?" lautete der Titel zur DIHK Online-Umfrage 2013 bei Unternehmen in Deutschland. Nun wurden die Ergebnisse vorgestellt.weiterlesen »


Freitag 20. Dezember 2013

Bericht zur Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2012

Kategorie: Psychiatrie

Die Bundesregierung hat den Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2012" vorgelegt.weiterlesen »


Freitag 20. Dezember 2013

Bundesarbeitsgerichtsurteil HIV gilt als Behinderung im Sinne des AGG

Kategorie: Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung

Das Bundesarbeitsgericht hat am 19.12.2013 ein richtungsweisendes Urteil gesprochen.weiterlesen »


Freitag 20. Dezember 2013

Finanzentwicklungen in der Gesetzlichen Krankenkasse

Kategorie: Psychiatrie

Die gesetzlichen Krankenkassen erzielten in den ersten neun Monaten des Jahres 2013 weiterhin Überschüsse. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) hervor. Das Plus betrug danach 1,47 Mrd. Euro...weiterlesen »


Freitag 20. Dezember 2013

Individuelle Gesundheitsleistungen

Kategorie: Psychiatrie

Individuelle Gesundheitsleistungen sind nicht Teil des Leistungskataloges der Gesetzlichen Krankenversicherung und werden den Patienten/-innen vom Arzt oder der Ärztin direkt in Rechnung gestellt. Die Gewinnorientierung und der...weiterlesen »


Sie sehen Artikel 71 bis 77 von 1074