• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Rund 100 bundesweit tätige Selbsthilfeorganisationen und mehr als 3.000 Selbsthilfegruppen für chronisch kranke und behinderte Menschen, die den Landesverbänden angeschlossen sind, zeigen: Die gesundheitsbezogene Selbsthilfe hat im PARITÄTISCHEN einen hohen Stellenwert. Unter dem Dach des Verbandes engagieren sich zudem eine Vielzahl von Mitgliedsorganisationen für die Belange von behinderten und psychisch kranken Menschen. Der PARITÄTISCHE ist zudem Dachverband von 60 Krankenhäusern und Rehakliniken.

Dienstag 08. Dezember 2015

Positionspapier „Unterstützten Beschäftigung im Zuverdienst“

Kategorie: Menschen mit Behinderung, Stellungnahme

Das gemeinsames Positionspapier zur „Unterstützten Beschäftigung im Zuverdienst“ wird von insgesmat 14 Verbänden getragen.weiterlesen »


Dienstag 08. Dezember 2015

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts

Kategorie: Menschen mit Behinderung, Stellungnahme

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat den Referentenentwurf für ein Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) vorgelegt und um Stellungnahme gebeten bzw. zur Anhörung am 09.12.2015 eingeladen. Der Paritätische hat...weiterlesen »


Montag 07. Dezember 2015

92. Arbeits- und Sozialministerkonferenz: Beschluss zum Bundesteilhabegesetz

Kategorie: Menschen mit Behinderung

Die Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) hat am 18. und 19. November 2015 in Erfurt getagt und u.a. Beschlüsse gefasst, die Menschen mit Behinderung und das geplante Bundesteilhabegesetz betreffen.weiterlesen »


Montag 07. Dezember 2015

Forschungsprojekt "Neue Kompetenzbereiche von Gesundheitsdienstberufen"

Kategorie: Krankenhäuser, Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung, Rehabilitation, Altenhilfe

Die Universität Osnabrück führt in ihrem Fachbereich Humanwissenschaften/New Public Health zurzeit das Forschungsprojekt "Neue Kompetenzbereiche von Gesundheitsdienstberufen für eine zukünftige Versorgung" (ZuVeKO) durch. Ziel...weiterlesen »


Montag 07. Dezember 2015

Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) verabschiedet

Kategorie: Pflege, Altenhilfe

Nachdem der Deutsche Bundestag am 05. November 2015 in der 2. und 3. Lesung das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (HPG) in Deutschland beschlossen hat, hat es am Freitag, den 27.11.2015, den Bundesrat...weiterlesen »


Freitag 04. Dezember 2015

RKI: Gesundheit in Deutschland

Kategorie: Krankenhäuser, Psychiatrie, Chronische Erkrankungen

Der Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) „Gesundheit in Deutschland“ gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand und die Entwicklung der Gesundheit in der Bevölkerung. Es ist der dritte Bericht dieser...weiterlesen »


Mittwoch 02. Dezember 2015

Positionierung zu kostenfreien Verhütungsmitteln für einkommensschwache Menschen

Kategorie: Psychiatrie, Fam. pol. Leistungen, Schwangerschaftsberatung

Der ungehinderte Zugang zu möglichst sicherer, gesundheitlich verträglicher und bezahlbarer Verhütung ist ein Menschenrecht, das allen in Deutschland lebenden Frauen und Männern zusteht. Dieses Menschenrecht ist aus Sicht des...weiterlesen »


Sie sehen Artikel 71 bis 77 von 279