Fachinformationen Gesundheit, Teilhabe und Pflege

Im Rahmen des vom Paritätischen Wohlfahrtsverband durchgeführten Projekts „Inklusion psychisch kranker Menschen bewegen“ führte der Dachverband Gemeindepsychiatrie eine Umfrage zum Thema „Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen aus Sicht der Träger der psychiatrischen Versorgung“ durch.

Weiterlesen

Mit dem "Gesetz zur Änderung des Bundesversorgungsgesetzes und anderer Vorschriften" wurden auch Anpassungen am Bundesteilhabegesetz (BTHG) vorgenommen.

Weiterlesen

Veröffentlichung der Ausschreibung zur Vergabe des Auftrages „Implementationsstudie zur Einführung von Instrumenten zur Ermittlung des Rehabilitationsbedarfes nach § 13 SGB IX (Bundesteilhabegesetz)“

Weiterlesen

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft und der Spitzenverband der Krankenkassen haben sich auf zwei neue Vorschläge für die Benennung der beiden unparteiischen Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) geeinigt. Der G-BA ist das das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung...

Weiterlesen

Kleine Anfrage zum "Schutz von Menschen mit Beeinträchtigung vor Gewalt" und Antwort der Bundesregierung

Weiterlesen

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat den Dritten Gemeinsamen Bericht des Bundes und der in ihrem Zuständigkeitsbereich betroffenen Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages unter dem Titel "Diskriminierung in Deutschland" veröffentlicht.

Weiterlesen

Partizipationsprozess zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes - Konzept des BMAS

Weiterlesen

Das BMG hat auf seiner Homepage die Ausschreibung zur Wissenschaftlichen Evaluation der Umstellung des Verfahrens zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit (§ 18c Abs. 2 SGB XI) Los 3: Eingliederungshilfe veröffentlicht.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat im März dieses Jahres den Abschlussbericht zu "Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben" vorgelegt.

Weiterlesen

Projekt CASCO - Vom Case zum Coach, Menschen mit Behinderung werden zu Referent/-innen für eine menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik qualifiziert.

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü