Fachinformationen Gesundheit, Teilhabe und Pflege

Die Vertragspartner nach § 113 SGB XI haben 2015 gemeinsam einen Auftrag an ein Forscherteam der Uni Bremen um die beiden Professoren Görres und Rothgang vergeben, um 15 gesundheitsbezogene Indikatoren für Ergebnisqualität in der stationären Pflege modellhaft umzusetzen. Dabei handelt es sich um...

Weiterlesen

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD haben zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen fachfremde Änderungsanträge eingebracht, mit denen weitere Regelungen im SGB XI u.a. zur Arbeit der Pflegeselbstverwaltung im Qualitätsausschuss und zum Umgang...

Weiterlesen

Vom 24. bis 30. April 2017 findet die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufene Europäische Impfwoche statt. Dieses Mal läuft sie unter dem Motto „Impfungen wirken – Impfungen schützen“. Mit der Kampagne soll darüber aufgeklärt werden, dass Impfungen zu den wichtigsten und...

Weiterlesen

Mit den Empfehlungen gibt der Deutsche Verein Anregungen für die Weiterentwicklung der hospizlichen Begleitung und Palliativversorgung älterer und hochaltriger Menschen, um die würdevolle Begleitung, Versorgung und Betreuung in der letzten Lebensphase zu fördern.

Weiterlesen

Der "Durchblick Pflegeversicherung" ist ein Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige zu den Leistungen der Pflegeversicherung mit dem Fokus auf der ambulanten (häuslichen) Pflege.

Weiterlesen

Die Bundesarbeitsgruppe Gesundheit/Illegalität (BAG) fordert eine bundesweite Lösung für die bedarfsgerechte Versorgung von Menschen ohne Papiere. Anlässlich des diesjährigen Weltgesundheitstages veröffentlichte die BAG das Arbeitspapier „Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere – Aktuelle...

Weiterlesen

Der Paritätische hat auf Bundesebene Empfehlungen zur Behebung der finanziellen Deckungslücke bei stationären Pflegeeinrichtungen infolge der fehlerhaften BARMER-Informationen abgestimmt. Das Verfahren, indem die betroffenen Pflegeheime eine Ausgleichszahlung durch die BARMER erhalten, ist pauschal,...

Weiterlesen

Der Vermögensschonbetrag soll von 2.600 Euro auf 5.000 Euro in der Sozialhilfe angehoben werden. Das BMAS hat hierfür eine Verordnung vorgelegt.

Weiterlesen

Zum 01.01.2017 sind die weitreichenden Änderungen zur Einführung des Neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs aus dem PSG II und weitergehende Regelungen des PSG III in Kraft getreten. Die vorliegende Arbeitshilfe mit der Übersicht der Änderungen zum PSG II und III ermöglicht eine umfassende Information...

Weiterlesen

Zum 01.03.2017 tritt die aktualisierte Rahmenvereinbarung über elektronische Datenübermittlung durch stationäre und ambulante Rehabilitationseinrichtungen an gesetzliche Krankenkassen und Rentenversicherung in Kraft

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü