• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Im PARITÄTISCHEN engagieren sich rund 500 Mitgliedsorganisationen mit spezifischen Angeboten für die Interessen von Migrantinnen und Migranten. Darunter befinden sich auch zirka 100 Selbstorganisationen von MigrantInnen. Unterstützt wird ihre Arbeit unter anderem durch die Zentrale Koordinierungsstelle für Ausländerarbeit und das Forum der Migrantinnen- und Migranten-Selbstorganisationen.

Dienstag 20. März 2012

Studie zur Pflegebedürftigkeit und Nachfrage nach Pflegeleistungen von Migrantinnen und Migranten vom BAMF

Kategorie: Pflege, Migrationssozialarbeit, Altenhilfe

Die Studie rechnet mit einem erhöhten Pflegebedarf zukünftig für ältere Migrantinnen und Migranten.weiterlesen »


Donnerstag 15. März 2012

Teilnahme von Ausländern am BFD, FSJ oder FÖJ

Kategorie: Migrationssozialarbeit, Flüchtlingsarbeit, Ehrenamt, Bürgerschaftliches Engagement, Freiwilligendienste, FSJ

Fragen: Können Ausländer am BFD, FSJ oder FÖJ teilnehmen? Worauf müssen die Träger beim Einsatz von Ausländern bei einem Freiwilligendienst achten?weiterlesen »


Freitag 09. März 2012

Neufassung der Integrationskursverordnung in Kraft getreten

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Anfang März trat die zweite Verordnung zur Änderung der Integrationskursverordnung in Kraft.weiterlesen »


Mittwoch 29. Februar 2012

Kinder unter 3 Jahren mit Migrationshintergrund seltener in Kindertagesbetreuung

Kategorie: Migrationssozialarbeit, Kindertagesbetreuung

Kinder unter 3 Jahren mit Migrationshintergrund werden deutlich seltener in einer Kindertageseinrichtung betreut als Kinder ohne Migrationshintergrundweiterlesen »


Mittwoch 29. Februar 2012

Ergebnisse IHK-Unternehmensbarometer 2012

Kategorie: Migrationssozialarbeit, Interkulturelle Öffnung

Im IHK-Unternehmensbarometer haben 1.500 Unternehmen geantwortet, wie sie die Erfahrungen mit der Integration von Mitarbeitern mit MGH beurteilen, welche betrieblichen Instrumente zur Integration sie einsetzen und wie sie...weiterlesen »


Freitag 24. Februar 2012

Zurückweisung von Flüchtlingen auf hoher See verstößt gegen Europäische Menschenrechtskonvention

Kategorie: Flüchtlingsarbeit

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat festgestellt, dass die Zurückweisung von Flüchtlingen auf hoher See mehrere der in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) garantierten Rechte verletzt.weiterlesen »


Sie sehen Artikel 113 bis 119 von 254