• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Im PARITÄTISCHEN engagieren sich rund 500 Mitgliedsorganisationen mit spezifischen Angeboten für die Interessen von Migrantinnen und Migranten. Darunter befinden sich auch zirka 100 Selbstorganisationen von MigrantInnen. Unterstützt wird ihre Arbeit unter anderem durch die Zentrale Koordinierungsstelle für Ausländerarbeit und das Forum der Migrantinnen- und Migranten-Selbstorganisationen.

Freitag 16. Januar 2015

Stellungnahme Aufnahmepolitik für Flüchtlinge

Kategorie: Flüchtlingsarbeit, Stellungnahme

Im Dezember 2014 hat der Verbandsrat des Paritätischen Gesamtverbandes die Stellungnahme "Frühzeitige Integration statt Ausgrenzung: Paritätische Forderungen für eine Neuausrichtung der Aufnahmepolitik für Flüchtlinge"...weiterlesen »


Montag 22. Dezember 2014

Leifaden Zugang zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge

Kategorie: Flüchtlingsarbeit

Der Leitfaden Arbeitserlaubnisrecht für Flüchtlinge und MigrantInnen, herausgegeben vom Flüchtlingsrat Niedersachsen, liegt nun als aktualisierte web-Ausgabe vor.weiterlesen »


Montag 08. Dezember 2014

7. Integrationsgipfel

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Auf dem 7. Integrationsgipfel sind sich alle einig, dass die Ausbildungssituation von Menschen mit Migrationshintergrund verbessert werden mussweiterlesen »


Montag 01. Dezember 2014

7. Integrationsgipfel

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Auf dem 7. Integrationsgipfel sind sich alle einig, dass die Ausbildungssituation von Menschen mit Migrationshintergrund verbessert werden mussweiterlesen »


Montag 01. Dezember 2014

7. Integrationsgipfel

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Auf dem 7. Integrationsgipfel sind sich alle einig, dass die Ausbildungssituation von Menschen mit Migrationshintergrund verbessert werden mussweiterlesen »


Dienstag 11. November 2014

EuGH entscheidet über Sozialleistungen für nicht erwerbstätige Unionsbürger

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Der EuGH entscheidet, dass nicht erwerbstätige Unionsbürger von bestimmten Sozialleistungen ausgeschlossen werden dürfen. Nichterwerbstätige Unionsbürger können sich nur auf das Gleichbehandlungsgebot mit Staatsangehörigen des...weiterlesen »


Montag 10. November 2014

Gesetzesentwurf zur Änderung des Freizügigkeitsgesetzes verabschiedet

Kategorie: Migrationssozialarbeit

Der Bundestag hat mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen den Gesetzesentwurf zur Änderung des Freizügigkeitsgesetzes am 06.11.2014 verabschiedet. Die darin enthaltenen ordnungspolitischen Restriktionen hatte der Paritätische...weiterlesen »


Sie sehen Artikel 1 bis 7 von 619
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor »