Fachinformationen Mitgliederförderung und Service

Umfrage der Aktion Mensch zur Ausbildungslage behinderter Menschen

Die Aktion mensch möchte in diesem Jahr die Lage der Ausbildung von Menschen mit Behinderung beleuchten und führt dazu eine bundesweite Befragung durch. Betriebe sind eingeladen einen annoymen Fragebogen auszufüllen.

In diesem Jahr veröffentlicht die Aktion Mensch zum fünften Mal mit dem Handelsblatt Research Institute das Inklusionsbarometer Arbeit. Das Inklusionsbarometer Arbeit untersucht die Entwicklung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung. Dabei werden die Inklusionslage und das Inklusionsklima untersucht.

Für die Inklusionslage werden die statistischen Daten der Bundesagentur für Arbeit und der Integrationsämter ausgewertet. Für das Inklusionsklima werden in jedem Jahr ca. 500 Unternehmen die Menschen mit Behinderung beschäftigen und 800 Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in einer repräsentativen Umfrage durch Forsa befragt.

Im Schwerpunkt soll dieses Jahr die Berufswahlorientierung von Jugendlichen mit Behinderung untersuchen. Die Umfrage findet bundesweit statt. Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen, bitte die Aktion Mensch Geschäftsstelle um Unterstützung und um die Beantwortung der nachstehenden Fragen zur Ausbildung von mit Behinderung.Die Erhebung der Daten erfolgt anonym. Es besteht die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen die Daten werden getrennt von der Umfrage erhoben.

Hier finden Sie die Links zu den verschiedenen Versionen des Fragebogens:

Fragebogen allgemeine Version:
handelsblatt.q-dot.de/azubiumfrage
 
Fragebogen in leichter Sprache:

handelsblatt.q-dot.de/azubileicht
 
Fragebogen mit Screenreader:

handelsblatt.q-dot.de/azubiscreen

Für Rückfragen können beantwortet Frau Dagmar Greskamp von der Aktion Mensch: Dagmar.greskamp@aktion-mensch.de


S
U
B
M
E
N
Ü