Der Paritätische Gesamtverband hat sich gemeinsam mit den weiteren Verbänden der BAGFW mit einem Positionspapier zum Thema Asylverfahrensberatung an die Bundesregierung sowie die politischen Parteien gewandt und fordert den bundesweiten Zugang zu unentgeltlicher und unabhängiger...

Weiterlesen

Pressemeldung vom 22.11.2017

Weiterlesen

Auf der Homepage des Paritätischen Gesamtverbandes sind ab sofort unter dem Stichwort "Schwerpunkte" Informationen zum Bundesteilhabegesetz zu finden.

Weiterlesen

>Trau Dich!< ist ein interatkives Theaterstück für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zur Prävention sexualisierter Gewalt. Nachdem in einem Bundesland Fortbildungen für Lehrer*innen stattgefunden haben, starten die Aufführungen - zunächst mal für 2 Jahre. Das Stück wird von der Kompanie Kopfstand...

Weiterlesen

Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat eine Übersicht über die 26 geförderten Projekte zu der am 20. Februar 2017 ausgeschriebenen Förderbekanntmachung zu neuen Versorgungsformen veröffentlicht. Die Liste dieser Projekte ist ab sofort auf den Internetseiten des...

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

29.11.2017 10:00
Kinder mit Behinderung und deren Familien brauchen Sicherheit für Leistungen der Früherkennung und Frühförderung. Mit dem neuen Bundesteilhabegesetz wurden Anpassungen der Regelungen für diese Komplexleistung im SGB IX und der Frühförderungsverordnung vorgenommen, z. B. bei der Definition, den Anforderungen und der Vergütung. So können neben den Frühförderstellen künftig unter Sicherstellung der Interdisziplinarität auch andere Einrichtungen nach Landesrecht zugelassen werden. Die Änderungen tangieren aber auch den leistungsberechtigten Personenkreis und die bisherigen Instrumente der Förder- und Behandlungsplanung, was eine Chance für die Koordinierung und Transparenz der künftigen Frühförderleistung darstellt.
  Ort: BFS-Konferenzzentrum Centre Monbijou

S
U
B
M
E
N
Ü