• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

20.02.17
Dienstleistungen, Personalwesen, Organisation

TOM Software für Facility Management - Sonderkonditionen

Die Software „TOM“ wurde speziell für Unternehmen und Einrichtungen entwickelt, die prüf- und wartungspflichtige Objekte aller Art...

17.02.17
Flüchtlingsarbeit

Arbeitshilfe "Der Zugang zur Berufsausbildung und zu den Leistungen der Ausbildungsförderung für junge Flüchtlinge und junge Neuzugewanderte" liegt aktualisiert vor

In der vorliegenden Handreichung in 2. Auflage soll ein Überblick über die ausländerrechtlichen Voraussetzungen für die Leistungen der...

15.02.17 Alter: 7 Tag(e)

Neues nationales Gesundheitsziel "Gesundheit rund um die Geburt" veröffentlicht

Kategorie: Psychiatrie, Chronische Erkrankungen, Menschen mit Behinderung, Schwangerschaftsberatung

Von: Martina Huth

Am 13.02.17 wurde das nationale Gesundheitsziel "Gesundheit rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr" veröffentlicht. Dieses ist neben „Gesund älter werden“ und „Gesund aufwachsen“ das dritte lebensphasenbezogene Gesundheitziel. Es greift die physiologischen Abläufe von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bis zum ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes auf. Intention ist, vorhandene Ressourcen und Potenziale umfassend zu fördern und eine Pathologisierung zu vermeiden.


Als elementar werden die Förderung der Bindung zu den Eltern, gesunde Lebensverhältnisse, soziale Sicherheit sowie die Vermeidung von Unfallgefahren und Situationen, in denen Eltern überfordert sind, angesehen. Das neue nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“ wurde für den Kooperationsverbund gesundheitsziele.de von einer Arbeitsgruppe erarbeitet. Diese Expertengruppe umfasst rund 35 Mitglieder, die sich aus den Bereichen Bund, Länder, Forschung, Selbsthilfe und Krankenkassen zusammensetzt. Dem Kooperationsverbund gesundheitsziele.de gehören rund 120 Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens an. Auch der Paritätische Gesamtverband ist in dem Kooperationsverbund vertreten.

Der nationale Gesundheitszieleprozess verfügt mit „Gesundheit rund um die Geburt“ und „Gesund aufwachsen“ nun über eine vollständige Abbildung der ersten Lebensphase von der Schwangerschaft bis zum Ende der Kindheit. Beide Ziele greifen ineinander und leisten gemeinsam einen Beitrag zum zielgerichteten Handeln für die Stärkung dieser grundlegenden Entwicklungsphase im Leben eines Menschen.

Bei den Gesundheitszielen handelt es sich um Vereinbarungen des Kooperationsverbundes gesundheitsziele.de mit dem übergeordneten Ziel der Förderung der Gesundheit der Bevölkerung. Die bisher vereinbarten Gesundheitsziele beziehen sich beispielsweise auf bestimmte Krankheiten (etwa die Vermeidung und Reduzierung von Brustkrebs oder Diabetes) oder auf bestimmte Altersgruppen. Es werden Empfehlungen verabschiedet und Maßnahmenkataloge erstellt. Alle beteiligten Partner verpflichten sich zur Umsetzung der Gesundheitsziele in ihren Verantwortungsbereichen. Weiterführende Informationen unter: www.gesundheitsziele.de

Das neue Gesundheitsziel "Gesundheit rund um die Geburt" ist als Broschüre veröffentlicht worden. Diese finden Sie hier:

150215_broschüre_gesund aufwachsen.pdf150215_broschüre_gesund aufwachsen.pdf