Publikationen

Hier haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Publikationen unseres Verbandes als PDF-Dateien downzuloaden.
Kostenpflichtig bestellbare Publikationen sind im Einzelfall ausgewiesen.

Mit 15,9 Prozent hat die Armutsquote in Deutschland einen historischen Wert erreicht. Es ist die größte gemessene Armut seit der Wiedervereinigung. Über 13 Millionen Menschen sind betroffen. Machte der letzte Paritätische Armutsbericht noch Hoffnung auf fallende Zahlen, so zeigt die aktuelle...

Weiterlesen

Arbeitshilfe für die Beratung von Unionsbürger*innen

Am 6. Oktober 2020 hat der Europäische Gerichtshof in einem äußerst praxisrelevanten Urteil entschieden, dass Menschen mit einem Aufenthaltsrecht nach Art. 10 VO 492/2011 (schulpflichtige Kinder von EU-angehörigen, ehemaligen Arbeitnehmer*innen...

Weiterlesen

Arbeitshilfe zum Thema Flucht und Migration

Die vorliegende Arbeitshilfe zur Neuregelung der Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung richtet sich in erster Linie an Berater*innen für Geflüchtete und wurde bewusst praxisorientiert gestaltet.

Weiterlesen

Die Arbeitshilfe des Paritätischen Gesamtverbandes zur professionellen Übertragung von Präsenzveranstaltungen ins Netz ist jetzt online.

Weiterlesen

Expertise der Paritätischen Forschungsstelle

Im Mittelpunkt der vorliegenden Expertise stehen die Teilhabeleistungen nach § 28 Abs. 7 SGB II: Förderung der Teilhabe (Sport, Spiel, Geselligkeit, Kultur, musischer Unterricht, Freizeiten) durch Erstattung (bspw. von Vereinsbeiträgen) von bis zu 10...

Weiterlesen

Informationen und Hinweise für Pflegeeinrichtungen

 

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz hat der Gesetzgeber den Grundstein für die Anbindung von Pflegeeinrichtungen an die Telematikinfrastruktur (TI) gelegt. Diese kann als sichere und schnelle Datenautobahn des Gesundheitswesens betrachtet werden.

Weiterlesen

Die in Kooperation mit dem Verein für demokratische Kultur in Berlin e.V. erstellte Handreichung analysiert die Herausforderungen, die für Soziale Organisationen und Projekte durch rechtspopulistische und rechtsextreme Akteur*innen in den Parlamenten entstehen und stellt detaillierte...

Weiterlesen

Die Paritätische Forschungsstelle hat Alternativberechnungen zum Regelbedarf in der Grundsicherung vorgelegt. Mit einem Hartz IV Regelsatz für Erwachsene in Höhe von 644 Euro wäre auch aus wissenschaftlicher Sicht die Einkommensarmut faktisch abgeschafft.

Weiterlesen

Oftmals fehlt die systematische Einbeziehung der Perspektive der Migrant*innen bei der Ausgestaltung der Angebote sozialer Arbeit. Genau auf diese Lücke wollte der Verband und das Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen mit dem Projekt „Perspektivenwechsel: interkulturelle Öffnung der...

Weiterlesen

Alle fünf Jahre ist der Gesetzgeber gefordert, das menschenwürdige Existenzminimum neu zu ermitteln. In dieser Expertise wird die Frage der Bedarfsdeckung in den Mittelpunkt gestellt: Reichen die Grundsicherungsleistungen für soziale und kulturelle Teilhabe?

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü