Anzahl der Aufrufe: 387

Wie sind die Regelungen zu telefonischen Krankmeldungen?

Ärzt*innen können Krankmeldungen mit AU-Bescheinigung für Personen mit Erkältungssymptomen nach telefonischer Anamnese und ohne Aufsuchen der Arztpraxis für bis zu 14 Tagen ausstellen (Öffnet externen Link in neuem FensterInfo des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen).

Voraussetzungen sind:

  • kein Kontakt zu einem Corona-Infizierten (also keine Fälle von "begründetem Verdacht", der getestet werden muss)
  • leichter Verlauf von Erkrankungen der oberen Atemwege
  • kein Kontakt zu Personen aus Gebieten mit vielen Covid-19-Fällen

Die Regelung gilt seit dem 9. März und zunächst für vier Wochen.


S
U
B
M
E
N
Ü