Unterstützung für Flüchtlinge

Grundgesetz, Genfer Flüchtlingskonvention, Europäische Menschenrechtskonvention und geltendes Europarecht verpflichten Deutschland wie auch andere Staaten dazu, Menschen Asyl, Flüchtlingsschutz oder subsidiären Schutz zu gewähren.

Als Verband setzen wir uns auf politischer und fachlicher Ebene dafür ein, dass Geflüchteten dieser Schutz gewährt wird und der Zugang zu einem individuellen Recht auf Asyl gewährleistet wird.

Wir unterstützten unsere Mitgliedsorganisationen, insbesondere die Landesverbände und überregionalen Mitgliedsorganisationen, z.B. durch Umsetzung von Bundesprogrammen, Schulungen und Weiterbildungen, Informationsmaterialien oder Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln.

Mit der Umsetzung von Projekten zur Förderung des ehrenamtlichen Engagement in der Flüchtlingshilfe über Projekte zur Empowermentarbeit mit geflüchteten Frauen bis hin zur Unterstützung von Migrant*innenselbstorganisationen setzen wir und unsere Mitgliedsorganisationen uns dafür ein, dass Schutzsuchenden das Ankommen und Bleiben in Deutschland gelingt.

Mit Hilfe unserer Publikationen, Stellungnahmen und Fachinformationen leisten wir einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit den Themen Flucht und Asyl.

Wir sind mit anderen Organisationen Träger des "Informationsverbund Asyl und Migration“  und Mitglied beim Europäischen Flüchtlingsrat (ECRE).

Bei Aktion Deutschland Hilft e.V., einem Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, die bei großen Katastrophen und Notsituationen im Ausland Hilfe leisten, sind wir mit 11 Mitgliedsorganisationen vertreten.

THEMEN

Wohnen

Asylverfahrensberatung

Familiennachzug

Asylbewerberleistungsgesetz

Wohnsitzregelung

Bleiberecht

Recht auf individuelles Asyl

PROJEKTE

Bundesinitiative: "Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“

Projekt "Menschen stärken Menschen: Chancenpatenschaften im Paritätischen"

Projekt "Q - Qualifizierung der Flüchtlingsberatung"

VERANSTALTUNGEN

HILFREICHE INFORMATIONEN

Arbeitshilfen

Druckexemplare wieder bestellbar unter fhp@paritaet.org

Die vorliegende Publikation enthält Beiträge zu theoretischen Hintergründen, Praxiserfahrungen von Begleiter/-innen von Patenschaften sowie kritische Impulse und Handlungsempfehlungen für die eigene Praxis.

Weiterlesen

Bundestagswahl 2017: Forderungen des Forums der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen und Postionen der Parteien.

Weiterlesen

Im Rahmen der „Initiative zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“, die im Frühjahr 2016 gemeinsam vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und UNICEF ins Leben gerufen wurde, haben das BMFSFJ und UNICEF überarbeitete sowie erweiterte...

Weiterlesen

Am 06. August 2016 ist das Integrationsgesetz in Kraft getreten, mit welchem erstmals ausdrücklich der  Anspruch auf Erteilung einer Duldung zum Zwecke der Ausbildung ins Aufenthaltsgesetz aufgenommen wurde. Die vorliegende Arbeitshilfe soll dieser Regelung größtmögliche Wirksamkeit verleihen und...

Weiterlesen

In der vorliegenden Handreichung in 2. Auflage soll ein Überblick über die ausländerrechtlichen Voraussetzungen für die Leistungen der Ausbildungsförderung gegeben werden. Die Änderungen, die sich durch das Integrationsgesetz und das Rechtsvereinfachungsgesetz im Sommer 2016 ergeben haben, sind in...

Weiterlesen

Die Publikation wagt einen Perspektivwechsel: Was genau bedeutet eigentlich Empowerment? Wie ist Empowerment im Kontext der Arbeit mit geflüchteten Frauen einzuordnen? Wer empowert wen? Und ist überall, wo Empowerment drauf steht, auch Empowerment drin – und umgekehrt?

Entstanden und finanziert...

Weiterlesen

Ziel dieser Arbeitshilfe ist es, auf knappem Raum einen kompakten Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Asylverfahrens zu geben. Sie richtet sich an alle, die Flüchtlinge vor, während oder auch nach Abschluss des Asylverfahrens beraten. Ganz bewusst ist die Arbeitshilfe sehr praxisorientiert...

Weiterlesen

Die rechtliche Ausgestaltung des Arbeitsmarktzugangs und der Sozialleistungen für geflüchtete Menschen sind in Deutschland seit Langem sehr komplex. Seit dem Jahr 2015 haben zahlreiche Gesetzesänderungen jedoch dazu geführt, dass nicht mehr nur anhand des Aufenthaltsstatus, sondern auch aufgrund der...

Weiterlesen

Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband e.V.
Autor: Claudius Voigt, GGUA Münster
Redaktion: Kerstin Becker

Erscheinungsdatum: 28.10.2016

Am 6. August ist die so genannte „Wohnsitzregelung“ des § 12a AufenthG in Kraft getreten, die viele anerkannte Flüchtlinge verpflichtet, in dem Bundesland zu...

Weiterlesen

Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband e.V., in Kooperation mit Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)
Redaktion: Christian Woltering, Paritätischer Gesamtverband

Erscheinungsdatum: Oktober 2016

In Zusamme narbeit mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (mbr) hat...

Weiterlesen

Weiterführende Links

Kontakt Gesamtverband

Harald Löhlein
Abteilungsleitung
Tel.: 030|24636-330
Fenster zum E-Mail-Versand öffnenMail

Kontakte Landesverbände

S
U
B
M
E
N
Ü