Blended-Learning-Angebot zur Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Im Rahmen des Paritätischen Projektes "Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung" entsteht in den kommenden vier Jahren bis Ende 2024 ein Blended-Learning Angebot. Im Rahmen dieses Angebotes sollen drei inhaltliche "Zugänge" zur Förderung der Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung in Form von Lehrgängen entwickelt und schrittweise zur Verfügung gestellt werden.

Es entsteht in einem ersten Schritt für jeden Lehrgang bzw. inhaltlichen Zugang zum Thema Demokratiebildung zuerst ein kostenloses, frei zugängliches E-Learning Angebot zum selbstgesteuerten Lernen, das dann auch Fachberater*innen bzw. Fort- und Weiterbilder*innen der frühkindlichen Bildung als Werkzeug nutzen können

Das Angebot soll in einem zweiten Schritt zu einem Blended-Learning-Angebot weiterentwickelt werden. Dazu soll das Angebot dann um ein Konzept für Präsenz-Fort- und Weiterbildungsangebote ergänzt werden. Blended Learning soll hier als ein integriertes Lernkonzept verstanden werden, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet oder Intranet in Verbindung mit 'klassischen' Lernmethoden und -medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt. Es ermöglicht Lernen, Kommunizieren, Informieren und Wissensmanagement, losgelöst von Ort und Zeit in Kombination mit Erfahrungsaustausch, Rollenspiel und persönlichen Begegnungen im klassischen Präsenztraining.

 

Das Angebot wird unter der Internetadresse Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fruehe-demokratiebildung.de aufgebaut.

 

S
U
B
M
E
N
Ü