Die Benachrichtigungspflicht an das Gesundheitsamt besteht in Bezug auf folgende Personen:

  • die trotz fehlenden Nachweises oder auf Grund erst verzögerter Impfmöglichkeit betreut werden (insbesondere bei Schulpflicht, Unterbringungspflicht)
  • die schon vor dem 1.3.2020 betreut werden bzw. tätig sind und den Nachweis nicht innerhalb der Frist 31.07.2021 erbringen (können).

Unverzügliche Benachrichtigungspflicht

Zu übermittelnde Angaben an das Gesundheitsamt

Keine Benachrichtigungspflicht an das Gesundheitsamt

S
U
B
M
E
N
Ü