In Deutschland haben mehr als 20 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund, d.h. diese Menschen sind entweder selbst nach Deutschland eingewandert oder sie sind Kinder von Einwanderern. Viele Migrantinnen und Migranten finden in den Mitgliedsorganisationen des Verbandes eine wichtige Unterstützung und Interessensvertretung. Im Paritätischen engagieren sich rund 500 Mitgliedsorganisationen mit spezifischen Angeboten für sie. Darunter befinden sich auch mehr als 150 Migrantenorganisationen. Der Paritätische ist an der Umsetzung mehrerer Bundesprogramme z.B. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE), Frauenkurse und gemeinwesenorientierte Projekte zur Integration, beteiligt. Nähere Informationen zu den einzelnen Programmen und Aktivitäten finden Sie auf dieser Seite. 

Anlässlich der am 29.12.2016 in Kraft getretenen Gesetzesänderung zur Einschränkung der Sozialleistungen für Unionsbürger/-innen gibt die Arbeitshilfe eine Übersicht, welche Leistungsansprüche die verschiedenen Personengruppen haben. Die Arbeitshilfe soll einen Überblick über die neue Rechtslage und...

Weiterlesen

Kontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailSergio Cortes
Referent
Telefon: (030) 24636-437

S
U
B
M
E
N
Ü