Auch wenn die Einsicht teilweise lang gedauert hat, ist mittlerweile unumstritten, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. Es gilt die damit verbundenen vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die das gemeinsame Zusammenleben mit sich bringt, anzunehmen und diese mit einer Grundhaltung von Anerkennung und Wertschätzung der Diversität hierzulande auszugestalten.  

Der Paritätische Gesamtverband setzt  sich für eine vielfältige Gesellschaft ein, bei der alle Menschen unabhängig von Herkunft, Religion, politische Überzeugung, Alter oder Geschlecht gleiche Rechte genießen.  Wir setzen durch unsere Mitgliedorganisationen drei Bundesprogramme um, bei denen die Einwanderungsgesellschaft, durch Beratung, Begegnung und punktuelle Unterstützung Tag für Tag mitgestaltet wird.

Wir setzen einen Schwerpunkt in der Arbeit mit Migrantenorganisationen und  kooperieren  in verschiedenen Bereichen. Um ihnen eine eigenständige Stimme im Verband zu geben, fördert der Paritätische die Arbeit des Forums der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen.

Mit Hilfe unserer unterschiedliche Publikationen, Stellungnahmen und Fachinformationen leisten wir einen Beitrag für die politische und fachliche Auseinandersetzung mit den  Themen Migration und Integration und  engagieren uns  für  gleichberechtigte Teilhabe ein. 

BMFSFJ bietet Erklärvideos und Info-Grafiken zu Leistungen für Familien in 6 EU-Fremdsprachen

Information aus dem BMFSFJ und dem Arbeitsstab der Integrationsbeauftragten

Das Bundesfamilienministerium bietet ab sofort in Kooperation mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Info-Grafiken und Erklärfilme zu verschiedenen Leistungen für Familien in sechs EU-Sprachen an. Die Informationen sind auf der Internetseite www.bundesfamilienministerium.de in der Mediathek unter dem Stichwort "Familie" neben Deutsch in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Bulgarisch und Rumänisch bereitgestellt. Erklärt werden die Familienleistungen Kindergeld, Kinderfreibeträge, Kinderzuschlag, Unterhaltsvorschuss sowie der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. Künftig sollen weitere Leistungen für Familien, beispielsweise das Elterngeld, in den genannten EU-Sprachen erklärt werden.
 
Die Infografiken und Erklärfilme in den sechs EU-Fremdsprachen sind auch auf Youtube unter folgenden Links verfügbar:

 
-      Englisch: www.youtube.com/playlist
-      Französisch: www.youtube.com/playlist
-      Spanisch: www.youtube.com/playlist
-      Polnisch: www.youtube.com/playlist
-      Bulgarisch: www.youtube.com/playlist
-      Rumänisch: www.youtube.com/playlist

Alle Videos stehen unter der Creative Commons Lizenz by-nc-nd/3.0/. Das heißt, sie dürfen für nicht-kommerzielle Zwecke unverändert und mit Nennung des Urhebers „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration“ weiterverbreitet und veröffentlicht werden.
 


BMFSFJ bietet Erklärvideos und Info-Grafiken zu Leistungen für Familien in 6 EU-Fremdsprachen

Information aus dem BMFSFJ und dem Arbeitsstab der Integrationsbeauftragten

Das Bundesfamilienministerium bietet ab sofort in Kooperation mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Info-Grafiken und Erklärfilme zu verschiedenen Leistungen für Familien in sechs EU-Sprachen an. Die Informationen sind auf der Internetseite www.bundesfamilienministerium.de in der Mediathek unter dem Stichwort "Familie" neben Deutsch in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Bulgarisch und Rumänisch bereitgestellt. Erklärt werden die Familienleistungen Kindergeld, Kinderfreibeträge, Kinderzuschlag, Unterhaltsvorschuss sowie der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. Künftig sollen weitere Leistungen für Familien, beispielsweise das Elterngeld, in den genannten EU-Sprachen erklärt werden.
 
Die Infografiken und Erklärfilme in den sechs EU-Fremdsprachen sind auch auf Youtube unter folgenden Links verfügbar:

 
-      Englisch: www.youtube.com/playlist
-      Französisch: www.youtube.com/playlist
-      Spanisch: www.youtube.com/playlist
-      Polnisch: www.youtube.com/playlist
-      Bulgarisch: www.youtube.com/playlist
-      Rumänisch: www.youtube.com/playlist

Alle Videos stehen unter der Creative Commons Lizenz by-nc-nd/3.0/. Das heißt, sie dürfen für nicht-kommerzielle Zwecke unverändert und mit Nennung des Urhebers „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration“ weiterverbreitet und veröffentlicht werden.
 


Kontakt

Sergio Andrés Cortés Núñez
Referent für Migrationssozialarbeit
Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Telefon: 030 24636-437
Mobil: 0173 148 21 21
mig(at)paritaet.org

S
U
B
M
E
N
Ü