Auch wenn die Einsicht teilweise lang gedauert hat, ist mittlerweile unumstritten, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. Es gilt die damit verbundenen vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die das gemeinsame Zusammenleben mit sich bringt, anzunehmen und diese mit einer Grundhaltung von Anerkennung und Wertschätzung der Diversität hierzulande auszugestalten.  

Der Paritätische Gesamtverband setzt  sich für eine vielfältige Gesellschaft ein, bei der alle Menschen unabhängig von Herkunft, Religion, politische Überzeugung, Alter oder Geschlecht gleiche Rechte genießen.  Wir setzen durch unsere Mitgliedorganisationen drei Bundesprogramme um, bei denen die Einwanderungsgesellschaft, durch Beratung, Begegnung und punktuelle Unterstützung Tag für Tag mitgestaltet wird.

Wir setzen einen Schwerpunkt in der Arbeit mit Migrantenorganisationen und  kooperieren  in verschiedenen Bereichen. Um ihnen eine eigenständige Stimme im Verband zu geben, fördert der Paritätische die Arbeit des Forums der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen.

Mit Hilfe unserer unterschiedliche Publikationen, Stellungnahmen und Fachinformationen leisten wir einen Beitrag für die politische und fachliche Auseinandersetzung mit den  Themen Migration und Integration und  engagieren uns  für  gleichberechtigte Teilhabe ein. 

Jetzt anmelden: Paritätischer Verbandstag zur Jahreskampagne "Mensch, Du hast Recht!"

Bei der zentralen verbandlichen Veranstaltung am 19. und 20. April 2018 in Potsdam zur Paritätischen Jahreskampagne dreht sich alles um die Durchsetzung, den Schutz und die Wahrung insbesondere auch sozialer Menschenrechte.

Vom 18. bis 20. April 2018 lädt der Paritätische Gesamtverband herzlich zum „Paritätischen Verbandstag 2018“ in das Kongresshotel nach Potsdam ein. Wie schon vor zwei Jahren werden wir den Verbandstag 2018 für die Tagung der Mitgliederversammlung und Sitzungen weiterer Gremien nutzen. Schwerpunkt des Verbandstages wird die Jahrestagung unter dem Titel „Mensch, Du hast Recht!“ am 19. und 20. April sein, welche die zentrale Veranstaltung zur Paritätischen Jahreskampagne darstellt - und auch offen für externe Teilnehmende ist.

Neben Fachvorträgen und Denkanstößen aus der Praxis wollen wir in insgesamt über 20 themenspezifischen Workshops Fragen des Schutzes und der Gefährdung der Menschenrechte in Deutschland diskutieren. Das Themenspektrum ist dabei vielfältig wie der Verband: Es geht um Frauenrechte und die Menschenrechtssituation intergeschlechtlicher Menschen, um das Recht auf Diskriminierungsschutz und das Recht auf Selbstbestimmung in Abhängigkeitsverhältnissen, um das Recht auf Teilhabe an Erwerbsarbeit für Langzeitarbeitslose und das Recht auf politische Partizipation von benachteiligten Gruppen. Es wird Workshops zum Thema „Teilhabe und Digitalisierung“, „Menschenrechten in der Psychiatrie“ und „Barrierefreier Kommunikation“ geben, verschiedene Angebote zum Recht auf Wohnen und auf Gesundheit. Ein weiterer Fokus wird auf dem Recht auf Asyl und Schutz vor Verfolgung liegen sowie auf der Frage nach der Umsetzung sozialer Rechte in Abhängigkeit von Aufenthaltsstatus bzw. Staatsangehörigkeit. Als Referentin wird u.a. auch Prof. Dr. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, erwartet.

Mitgliedsorganisationen und Bündnispartner werden konkrete Projekte, eigene Kampagnen und Materialien ihrer menschenrechtsorientierten Arbeit vorstellen. Es wird umfassend Raum für Vernetzung und Austausch geben.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Details zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Im Rahmen der Kampagne "Mensch, du hast Recht!" sind über das Jahr weitere Veranstaltungen und Aktivitäten rund um die zentralen Themen Wohnen, Gesundheit, Bildung, Selbstbestimmung, Teilhabe und Schutz geplant. Informationen und Materialien zur Kampagne finden Sie unter www.mensch-du-hast-recht.de .


Jetzt anmelden: Paritätischer Verbandstag zur Jahreskampagne "Mensch, Du hast Recht!"

Bei der zentralen verbandlichen Veranstaltung am 19. und 20. April 2018 in Potsdam zur Paritätischen Jahreskampagne dreht sich alles um die Durchsetzung, den Schutz und die Wahrung insbesondere auch sozialer Menschenrechte.

Vom 18. bis 20. April 2018 lädt der Paritätische Gesamtverband herzlich zum „Paritätischen Verbandstag 2018“ in das Kongresshotel nach Potsdam ein. Wie schon vor zwei Jahren werden wir den Verbandstag 2018 für die Tagung der Mitgliederversammlung und Sitzungen weiterer Gremien nutzen. Schwerpunkt des Verbandstages wird die Jahrestagung unter dem Titel „Mensch, Du hast Recht!“ am 19. und 20. April sein, welche die zentrale Veranstaltung zur Paritätischen Jahreskampagne darstellt - und auch offen für externe Teilnehmende ist.

Neben Fachvorträgen und Denkanstößen aus der Praxis wollen wir in insgesamt über 20 themenspezifischen Workshops Fragen des Schutzes und der Gefährdung der Menschenrechte in Deutschland diskutieren. Das Themenspektrum ist dabei vielfältig wie der Verband: Es geht um Frauenrechte und die Menschenrechtssituation intergeschlechtlicher Menschen, um das Recht auf Diskriminierungsschutz und das Recht auf Selbstbestimmung in Abhängigkeitsverhältnissen, um das Recht auf Teilhabe an Erwerbsarbeit für Langzeitarbeitslose und das Recht auf politische Partizipation von benachteiligten Gruppen. Es wird Workshops zum Thema „Teilhabe und Digitalisierung“, „Menschenrechten in der Psychiatrie“ und „Barrierefreier Kommunikation“ geben, verschiedene Angebote zum Recht auf Wohnen und auf Gesundheit. Ein weiterer Fokus wird auf dem Recht auf Asyl und Schutz vor Verfolgung liegen sowie auf der Frage nach der Umsetzung sozialer Rechte in Abhängigkeit von Aufenthaltsstatus bzw. Staatsangehörigkeit. Als Referentin wird u.a. auch Prof. Dr. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, erwartet.

Mitgliedsorganisationen und Bündnispartner werden konkrete Projekte, eigene Kampagnen und Materialien ihrer menschenrechtsorientierten Arbeit vorstellen. Es wird umfassend Raum für Vernetzung und Austausch geben.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Details zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Im Rahmen der Kampagne "Mensch, du hast Recht!" sind über das Jahr weitere Veranstaltungen und Aktivitäten rund um die zentralen Themen Wohnen, Gesundheit, Bildung, Selbstbestimmung, Teilhabe und Schutz geplant. Informationen und Materialien zur Kampagne finden Sie unter www.mensch-du-hast-recht.de .


Kontakt

Sergio Andrés Cortés Núñez
Referent für Migrationssozialarbeit
Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Telefon: 030 24636-437
Mobil: 0173 148 21 21
mig(at)paritaet.org

S
U
B
M
E
N
Ü