Auch wenn die Einsicht teilweise lang gedauert hat, ist mittlerweile unumstritten, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. Es gilt die damit verbundenen vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die das gemeinsame Zusammenleben mit sich bringt, anzunehmen und diese mit einer Grundhaltung von Anerkennung und Wertschätzung der Diversität hierzulande auszugestalten.  

Der Paritätische Gesamtverband setzt  sich für eine vielfältige Gesellschaft ein, bei der alle Menschen unabhängig von Herkunft, Religion, politische Überzeugung, Alter oder Geschlecht gleiche Rechte genießen.  Wir setzen durch unsere Mitgliedorganisationen drei Bundesprogramme um, bei denen die Einwanderungsgesellschaft, durch Beratung, Begegnung und punktuelle Unterstützung Tag für Tag mitgestaltet wird.

Wir setzen einen Schwerpunkt in der Arbeit mit Migrantenorganisationen und  kooperieren  in verschiedenen Bereichen. Um ihnen eine eigenständige Stimme im Verband zu geben, fördert der Paritätische die Arbeit des Forums der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen.

Mit Hilfe unserer unterschiedliche Publikationen, Stellungnahmen und Fachinformationen leisten wir einen Beitrag für die politische und fachliche Auseinandersetzung mit den  Themen Migration und Integration und  engagieren uns  für  gleichberechtigte Teilhabe ein. 

Paritätisches Qualitäts-Check PQ-Sys - einfacher Einstieg in das Qualitätsmanagement

Eine strukturierte Selbstbewertung anhand von Qualitätskriterien stellt die Grundlage für die Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in sozialen Organisationen dar. Im Paritätischen Qualitätssystem PQ-Sys® gibt es dazu eine überarbeitete Arbeitshilfe - Qualitäts-Check PQ-Sys®. Der Check berücksichtigt aktuelle Fachstandars und relevante Rechtsvorschriften (Daten-, Arbeitsschutz, Hygiene, Umgang mit Medikamenten etc.). Damit kann die Rechtskonformität überprüft werden. Impulse für Verbesserungen und Innovationen werden gegeben.

Der Qualitäts-Check PQ-Sys® ermöglicht eine umfassende Selbstbewertung für soziale Organisationen. Er ist in Einrichtungen aller Fachbereiche einsetzbar. Neu ist, dass eigene fachspezifische Kriterien formuliert werden können. Die Ergebnisse ermöglichen, den aktuellen Stand der Qualitätssicherung abzubilden und bei Bedarf Maßnahmen zu vereinbaren. Durch die Berücksichtigung von Rechtsvorschriften und fachlichen Standards können Nachweise für deren Erfüllung transparent erbracht werden. Die Anwender*innen erhalten zielgerichtet Impulse für Verbesserungen und Innovationen. Die Qualitätsentwicklung wird nachhaltig abgebildet.
Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement sind für die Anwendung von Vorteil, können aber durch die Veranstaltungsreihe Qualitäts-Checks PQ-Sys® plus erworben werden. Dieser kombiniert die Selbstbewertung mit fachlichem Austausch.
Eine Selbstbewertung anhand des Checks gilt als Voraussetzung für die Zertifizierung im PQ-Sys®. Das Paritätische Qualitäts-Siegel wird von zahlreichen Kosten- und Leistungsträgern sowie Aufsichtsbehörden als QM-Nachweis anerkannt.

Weitere Informationen zum Qualitäts-Check PQ-Sys® und dem Paritätischen Qualitäts-System erhalten Sie unter www.pq-sys.de Link


Paritätisches Qualitäts-Check PQ-Sys - einfacher Einstieg in das Qualitätsmanagement

Eine strukturierte Selbstbewertung anhand von Qualitätskriterien stellt die Grundlage für die Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in sozialen Organisationen dar. Im Paritätischen Qualitätssystem PQ-Sys® gibt es dazu eine überarbeitete Arbeitshilfe - Qualitäts-Check PQ-Sys®. Der Check berücksichtigt aktuelle Fachstandars und relevante Rechtsvorschriften (Daten-, Arbeitsschutz, Hygiene, Umgang mit Medikamenten etc.). Damit kann die Rechtskonformität überprüft werden. Impulse für Verbesserungen und Innovationen werden gegeben.

Der Qualitäts-Check PQ-Sys® ermöglicht eine umfassende Selbstbewertung für soziale Organisationen. Er ist in Einrichtungen aller Fachbereiche einsetzbar. Neu ist, dass eigene fachspezifische Kriterien formuliert werden können. Die Ergebnisse ermöglichen, den aktuellen Stand der Qualitätssicherung abzubilden und bei Bedarf Maßnahmen zu vereinbaren. Durch die Berücksichtigung von Rechtsvorschriften und fachlichen Standards können Nachweise für deren Erfüllung transparent erbracht werden. Die Anwender*innen erhalten zielgerichtet Impulse für Verbesserungen und Innovationen. Die Qualitätsentwicklung wird nachhaltig abgebildet.
Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement sind für die Anwendung von Vorteil, können aber durch die Veranstaltungsreihe Qualitäts-Checks PQ-Sys® plus erworben werden. Dieser kombiniert die Selbstbewertung mit fachlichem Austausch.
Eine Selbstbewertung anhand des Checks gilt als Voraussetzung für die Zertifizierung im PQ-Sys®. Das Paritätische Qualitäts-Siegel wird von zahlreichen Kosten- und Leistungsträgern sowie Aufsichtsbehörden als QM-Nachweis anerkannt.

Weitere Informationen zum Qualitäts-Check PQ-Sys® und dem Paritätischen Qualitäts-System erhalten Sie unter www.pq-sys.de Link


Kontakt

Sergio Andrés Cortés Núñez
Referent für Migrationssozialarbeit
Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Telefon: 030 24636-437
Mobil: 0173 148 21 21
mig(at)paritaet.org

S
U
B
M
E
N
Ü