GDA Wohnstift Hannover Waldhausen

Das GDA Wohnstift Waldhausen wurde 1989 erbaut und laufend modernisiert.
Im architektonisch ansprechenden Gebäude befinden sich 106 Appartements (mit ca. 50 verschiedenen Grundrissen), so dass auch im Wohnen die Individualität und Exklusivität im Vordergrund steht.
Viele Appartements verfügen zudem über Balkone oder große Dachterrassen. Kurze Wege innerhalb des Gebäudes und die sehr persönliche Ansprache unterstreichen den Boutique-Charakter des Hauses. 

Die Eilenriede grenzt unmittelbar an den Stiftsgarten und die Appartements haben einen Blick ins Grüne (keine Lärmbelästigung durch Straßen- oder Bahnverkehr). Der Maschsee ist ca. 800m entfernt. Das Haus liegt am Ende einer ruhigen Sackgasse, die von der Hildesheimer Straße abgeht.

Von der Haltestelle Döhrener Turm (barrierefreie Haltestelle auch für Rollstuhlfahrer geeignet), die in 3 Minuten Fußweg zu erreichen ist, geht es in nur 7 Minuten ohne umzusteigen bis zur Haltestelle Kröpcke.

Waldhausen gehört mit ca. 2.200 Einwohnerinnen und Einwohnern und einer gehobenen Altbausubstanz, eingerahmt vom Maschsee und dem Stadtwald Eilenriede zu den bevorzugten und teuersten Wohnlagen in Hannover.

Service-Angebot (Auszug)

  • Unmittelbare Nähe zur Innenstadt
  • Ruhige Lage im Grünen und doch zentral
  • Direktes Wohnumfeld gehört zu den Top-Lagen in Hannover
  • Moderne Bausubstanz & Exklusivität unterstreichen den Boutique-Charakter
  • 106 individuelle 1-3 Zimmer Appartements; Gästezimmer, Probewohnen; Schwimmbad, Sauna und vieles mehr
  • Hauseigener ambulanter Pflegedienst; AGIA Gesundheitsprogramm, Einzugsbegleitung, dementen Bertreuungsgruppe, kleiner Pflegebereich
S
U
B
M
E
N
Ü