• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds


So darf es nicht gehen! – Kritische Anmerkungen zur geplanten SGB VIII-Reform

Ende September 2016. Noch immer gibt es keinen Referentenentwurf für die beabsichtigte SGB VIII-Reform. Seit dem 23.8.2016 kursiert nun allerdings schon der zweite weit verbreitete Arbeits(vor)entwurf eines „Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen“.
„Vom Kind aus denken! Kinder und Jugendliche stärken!“ war das Motto unter das das BMFSFJ den Reformprozess stellen wollte. Heraus gekommen ist bisher: „Vom Budget her denken! Verwaltungen stärken!“ Lesen Sie dazu die Dateidownload startenStellungnahme "So darf es nicht gehen! – Kritische Anmerkungen zur geplanten SGB VIII-Reform"  (Norbert Struck, Referent Jugendhilfe) sowie die Dateidownload startenStellungnahme des Paritätischen Gesamtverbandes.

06.12.16
Menschen mit Behinderung

ASMK_Externes vorläufiges Protokoll

Die Arbeits- und Sozialministerkonferenz hat am 1. und 2. Dezember 2016 in Lübeck getagt. Bisher liegt ein vorläufiges "Externes vorläufiges...

06.12.16
Menschen mit Behinderung, Pflege, Altenhilfe, Selbsthilfe

Informationen und Arbeitshilfen des Paritätischen zum Zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II)

Mit dem PSG II tritt zum 01.01.2017 der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Der Paritätische informiert mit getrennten Informationen für...

06.12.16
Menschen mit Behinderung

Behindertengleichstellungsgesetz (BGG)

Die Schlichtungsstelle wurde bei der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen eröffnet.