• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Information

Sie finden hier Ankündigungen von Tagungen und Kongressen, die der Paritätische durchführt oder an denen der Verband beteiligt ist.

Unter der Auswahl "Dokumentationen" finden Sie Informationen aus vergangenen Tagungen und Kongressen.

Veranstaltungen


17.09.2016 | STOP TTIP & CETA - Großdemonstrationen

Banner: Stop TTIPDer Protest gegen TTIP, CETA & co geht weiter: Am 17. September 2016 werden zeitgleich in mehreren deutschen Städten Großdemonstrationen gegen die geplanten Freihandelsabkommen stattfinden, u.a. in Köln, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main und Berlin. Details in Kürze unter
www.ttip-demo.de
oder
www.paritaet.org/ttip
.

Wenn auch Sie sich aktiv gemeinsam mit dem Paritätischen an den Protesten beteiligen möchten, setzen Sie sich gerne jetzt schon mit uns in Verbindung und schreiben Sie uns eine kurze E-Mail:
ttip-demo(at)paritaet.org


22.09.2016 Einrichtung von Sozialimmobilien
Infotag Stationäre Pflege | Berlin

Zur gemeinsamen Veranstaltung "Einrichtung von Sozialimmobilien - Infotag Stationäre Pflege" des Paritätischen Gesamtverbandes und der DRK-Service GmbH laden wir Sie recht herzlich ein. Es fallen keine Teilnahmegebühren an. Für die Anreise und ggfls. Übernachtung ist eigenständig zu sorgen.

Öffnet einen internen LinkWeitere Informationen und Anmeldung.


28.09. und 29.09.2016 | Der Paritätische Pflegekongress 2016 | Berlin

Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe - Perspektiven

Der diesjährige Pflegekongress greift ein Thema mit unmittelbarem Handlungsbedarf auf: Mit Blick auf die wachsende Interkulturalität in Deutschland entstehen neue Herausforderungen für Altenpflegeeinrichtungen, denn zum einen muss Pflege den Bedürfnissen aller Betroffenen gerecht werden, zum anderen arbeiten in Pflegeeinrichtungen viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Migrationshintergrund. Die Flüchtlingskrise hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und Beschäftigung ist ein wesentlicher Bestandteil der Integration. Pflegekräfte werden händeringend gesucht und so werden noch mehr Migrantinnen und Migranten eine Perspektive in Pflegeeinrichtungen finden. Pflege findet aber überwiegend nicht in Einrichtungen statt, sondern zu Hause. Das Wissen um die Situation pflegender Angehöriger mit Migrationshintergrund und deren Inanspruchnahme von Unterstützungsleistungen ist für viele Fragen der interkulturellen Öffnung der Altenpflege von großer Bedeutung.

Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung Öffnet einen internen Link finden Sie hier.


06. Oktober 2016 | Fachtagung "Wohnen mit Ausblick! ... "

Das Thema bezahlbarer bzw. sozialverträglicher Wohnraum wird intensiv in der Öffentlichkeit diskutiert. Für viele Bevölkerungsgruppen stellt sich die Versorgung mit Wohnraum bereits als große Herausforderung dar, die kurzfristige Versorgung geflüchteter Menschen mit geeignetem Wohnraum sorgt für eine zusätzliche Verschärfung auf dem Wohnungsmarkt. Klar ist, dass die öffentliche Hand massiv in den Ausbau des sozialen Wohnungsbaus investieren muss. Aber wie lässt sich die Wohnungsnot auch kurzfristig bekämpfen? Welche Konzepte sind bereits vorhanden? Welche Mittel stehen zur Verfügung? Wer kann welchen Beitrag dazu leisten und welche Rolle nehmen freie Träger dabei ein?

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterHier finden Sie weitere Informationen.