Veranstaltungen

03.03.2020 10:30
Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Paritätischen Trägern von Kindertageseinrichtungen, die wir auf dem Fachtag vorstellen, zeigen die Dringlichkeit des Themas: Eine Krise in der Kindertagesbetreuung ist vielerorts zu spüren. Es fehlen nicht nur Fachkräfte und Betreuungsplätze, es fehlt ebenso oft an auskömmlicher Finanzierung, angemessener Unterstützung und Begleitung von Trägern.
  Ort: Berliner Stadtmission

11.03.2020 12.03.2020
Kinder- und Jugendliche sind so engagiert, wie seit langem nicht mehr. Aber gilt diese Aussage auch für die Freiwilligendienste? Wie denken Jugendliche über Freiwilligendienste? Welche Anforderungen und Erwartungen haben Sie an Freiwilligendienste? Und wie können die Paritätischen Freiwilligendienste an den Bedarfen der jungen Menschen ausgerichtet werden?
  Ort: Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

18.03.2020 30.04.2020
In diesem modular aufgebauten Lehrgang lernen Sie Grundlagen des speziell auf die Soziale Arbeit ausgerichteten Qualitätsmanagements kennen. In drei Modulen im Umfang von 40 Unterrichtsstunden (Präsenz- und Selbstlerneinheiten) erfahren Sie die praxisnahe Umsetzung. Dabei wenden Sie ausgewählte Qualitätsmanagement-Methoden an. Dieser Lehrgang ist der erste Teil der Ausbildung zur/zum Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys®. Er orientiert sich am europäischen Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Fachpersonal der European Organization for Quality (EOQ).
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

18.03.2020 14:00
Mit der Wiedervereinigung gab es für viele Menschen mit geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen besonders in den neuen Bundesländern erstmals Chancen für Bildung, Beschäftigung und ein Leben außerhalb von Kliniken. Innerhalb kürzester Zeit sollten und wollten die Beteiligten die Entwicklungen von 20 Jahren aufholen. Es herrschte Aufbruchsstimmung. Mit der Veranstaltung werden wir einen Rückblick auf die vergangenen 30 Jahre und einen Ausblick auf Chancen für eine menschenrechtsbasierte Behinderten- und Psychiatriepolitik nehmen.
  Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus

24.03.2020 10:30
In der Arbeitsmarktpolitik bekommt die Fort- und Weiterbildung derzeit einen höheren Stellenwert. Niedrige Arbeitslosenzahlen, ungedeckte Fachkräftebedarfe sowie der digitale und demografische Wandel am Arbeitsmarkt treiben diese Entwicklung voran. Die Fort- und Weiterbildung für Arbeitnehmer/-innen und Erwerbslose soll ausgebaut und sogar ein Rechtanspruch auf abschlussbezogene Fort- und Weiterbildung für gering Qualifizierte im SGB II und III geschaffen werden. Passende Rahmenbedingungen sollen durch die Nationale Weiterbildungsstrategie, das Qualifizierungschancengesetz, das angekündigte „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ und die Pläne zur Reform der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) geschaffen werden. Bei der Paritätischen Arbeitstagung steht deshalb die Frage im Mittelpunkt, wie die neuen politischen Impulse und gesetzliche Neuregelungen in der Praxis aufgegriffen werden können, damit die Förderung bei Arbeitnehmer/-innen und Arbeitslosen tatsächlich ankommt. Bestehende wirksame Ansätze in der Fort- und Weiterbildung sollen bekannt gemacht und verbreitet werden. Ein besonderer Fokus wird auf Personengruppen gelegt, die bislang in der Fort- und Weiterbildung benachteiligt sind und von beruflicher Aufwärtsmobilität durch Qualifizierung besonders profitieren sollten: Erwerbslose und gering qualifizierte Arbeitnehmer/-innen.
  Ort: Hoffmanns Höfe

01.04.2020 11:00
Social Media nimmt einen immer bedeutsameren Stellenwert in der Arbeit der Paritä-tischen Freiwilligendienst-Träger ein. Ein Grund dafür: Jugendliche kommunizieren zunehmend über Facebook, Instagram, Twitter, Tik Tok und Co. Vor diesem Hinter-grund sind die Fachkräfte in den Freiwilligendiensten mit unterschiedlichen Fragen konfrontiert: Wie nutzt man Facebook und Instagram? Welche Botschaften sollten transportiert werden? Wieviel Ressourcen muss man dafür aufbringen?
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

23.04.2020 24.04.2020
Der Fachkongress im Rahmen des Paritätischen Verbandstags 2020 findet in bewegten Zeiten statt. Mehr denn je sind wir gefordert, Gemeinnützigkeit gegen Profitorientierung zu verteidigen, Solidarität statt Egoismus zu leben und die gesellschaftliche Teilhabe aller gegen Versuche der Ausgrenzung zu ermöglichen.
  Ort: Kongresshotel Potsdam am Templiner See

30.04.2020 14:00
Die schriftliche Prüfung zum/zur Qualitäts-Assistent/in PQ-Sys® findet im Anschluss an den Zertifikatslehrgang Grundlagen Qualitätsmanagement PQ-Sys® statt. In der Prüfung sind Multiple-Choice-Fragen innerhalb von 60 Minuten zu beantworten. Die Prüfungsinhalte sind in der Prüfungsordnung PQ-Sys® verbindlich geregelt. Eine Zulassung für andere Teilnehmende ist möglich, sofern sie vergleichbare Qualifikationen nachweisen können.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

12.05.2020 10:30
Sie möchten sich über neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit und in der Pflege informieren. Im Seminar werden neben den gesetzlichen Vorgaben auch Inhalte der QM-Normen DIN EN ISO 9000 ff intensiv bearbeitet.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

12.05.2020 11:00
Der Paritätische Gesamtverband möchte Erfahrungen und Bedarfe im Umgang mit nicht-demokratischen Haltungen am Lern- und Lebensort Schule aus der Praxis zusammentragen und dabei auf eventuelle Veränderungen im Gesellschaftsbild, das staatliche Neutralitätsgebot an Schulen, Beteiligungsrechte, Herausforderungen, denen sich Fachkräfte, insbesondere der Jugendsozialarbeit, gegenübersehen oder die Aufnahmepolitik von Schulen in freier Trägerschaft eingehen.
  Ort: Centre Monbijou

13.05.2020 09:00
Seminar für Pflegefachkräfte, Pflegedienstleistende, QM-Beauftragte. MDK-Prüfung auf Augenhöhe. Pflegequalität im Fachgespräch überzeugend argumentieren und darstellen.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

26.05.2020 18.06.2020
Der modulare Zertifikatslehrgang baut auf dem Zertifikatslehrgang Grundlagen Qualitätsmanagement PQ-Sys® auf und umfasst 3 Module im Umfang von 40 Unterrichtsstunden (Präsenz- und Selbstlerneinheiten). Im Mittelpunkt steht die praktische Umsetzung der qualitätsrelevanten Anforderungen in der Sozialen Arbeit unter Anwendung von QM-Methoden. Er ist der 2. Teil der Ausbildung zum/zur Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys® und orientiert sich am europäischen Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Fachpersonal der European Organization for Quality (EOQ).
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

18.06.2020 14:00
Die schriftliche Prüfung zum/zur QM-Beauftragten PQ-Sys® findet im Anschluss an den Zertifikatslehrgang Qualitätsmanagement – Anwendung in der sozialen Arbeit PQ-Sys® statt. Sie besteht aus offenen Fragen zur Umsetzung von Qualitätsaspekten in der praktischen sozialen Arbeit. Die Einzelheiten (Inhalte, Ablauf, zugelassene Hilfsmittel etc.) regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

08.09.2020 08.10.2020
In diesem modular aufgebauten Lehrgang lernen Sie Grundlagen des speziell auf die Soziale Arbeit ausgerichteten Qualitätsmanagements kennen. In drei Modulen im Umfang von 40 Unterrichtsstunden (Präsenz- und Selbstlerneinheiten) erfahren Sie die praxisnahe Umsetzung. Dabei wenden Sie ausgewählte Qualitätsmanagement-Methoden an. Dieser Lehrgang ist der erste Teil der Ausbildung zur/zum Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys®. Er orientiert sich am europäischen Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Fachpersonal der European Organization for Quality (EOQ).
  Ort: Tagungskloster Frauenberg

08.10.2020 14:00
Die schriftliche Prüfung zum/zur Qualitäts-Assistent/in PQ-Sys® findet im Anschluss an den Zertifikatslehrgang Grundlagen Qualitätsmanagement PQ-Sys® statt. In der Prüfung sind Multiple-Choice-Fragen innerhalb von 60 Minuten zu beantworten. Die Prüfungsinhalte sind in der Prüfungsordnung PQ-Sys® verbindlich geregelt. Eine Zulassung für andere Teilnehmende ist möglich, sofern sie vergleichbare Qualifikationen nachweisen können.
  Ort: Tagungskloster Frauenberg

03.11.2020 26.11.2020
Dieser Zertifikatslehrgang bereitet Sie praxisorientiert auf die Tätigkeit als strategische/r Berater/in und Manager/in für die Organisationsentwicklung vor. Sie trainieren in thematischen Übungen und Planspielen die inhaltliche und qualitative Weiterentwicklung des Managementsystems. Die Voraussetzungen für diese Qualifizierung sind praktische Erfahrungen im Qualitätsmanagement und der Abschluss der QM-Fachpersonalausbildung Qualitätsmanagement-Beauftragte/r oder eine gleichwertige Qualifikation.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

05.11.2020 06.11.2020
Auf der Konferenz erarbeiten wir gemeinsam Lösungsstrategien, trainieren miteinander und machen uns stark, um gemeinsam für Toleranz, Offenheit und Vielfalt einzutreten. 48 intensive Stunden, in denen wir uns austauschen, vernetzen und gemeinsam auf unsere Praxis blicken.
  Ort: Jugendherberge Ostkreuz

17.11.2020 10:30
Sie möchten sich über neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit und in der Pflege informieren. Im Seminar werden neben den gesetzlichen Vorgaben auch Inhalte der QM-Normen DIN EN ISO 9000 ff intensiv bearbeitet.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

18.11.2020 10:30
Führungskräfte haben einen entscheidenden Einfluss auf die Ausgestaltung des Qualitätsmanagements, Steuerung der Abläufe und Qualität durch Vorbild, Motivation, Einbeziehung der Mitarbeiter/innen, Zielvorgaben, Strategie und Controlling.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

26.11.2020 13:00
Diese Prüfung findet im Anschluss an die Ausbildung zur/zum Qualitätsmanager/in statt. Sie setzt sich aus drei Bestanteilen zusammen. Der erste Teil besteht aus 20 Multiple-Choice-Fragen und dauert 30 Minuten. Es schließt sich eine schriftliche bzw. optional mündliche Fallstudie zur Qualitätssicherung und -entwicklung eines Managementsystems an. Der dritte Teil der Prüfung ist mündlich und beinhaltet eine Präsentation zu einem ausgewählten Qualitätsmanagementthema. Weitere Einzelheiten (Inhalte, Ablauf, Hilfsmittel etc.) regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

07.12.2020 11.12.2020
Der 5-tägige Zertifikatslehrgang bereitet Sie praxisorientiert auf die Tätigkeit als Auditor/in für Managementsysteme vor. Dafür lernen Sie die Methoden und Techniken kennen. Sie trainieren das Auditieren intensiv in thematischen Übungen. Die Voraussetzungen für diese Qualifizierung sind erste praktische Erfahrungen im Qualitätsmanagement und die Abschlüsse der QM-Fachpersonalausbildung Qualitätsmanagement-Beauftragte/r bzw. Qualitätsmanagement-Manager.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

11.12.2020 13:00
Die Prüfung zur/zum Qualitätsauditor/in PQ-Sys® findet im Anschluss an die Ausbildung zur/zum Qualitätsauditor/in statt. Sie setzt sich aus drei Teilen zusammen. Der erste und zweite Teil sind schriftlich und dauern 90 Minuten. Sie bestehen aus 20 Multiple-Choice-Fragen und einer Textanalyse zur Bewertung der Konformität mit der DIN EN ISO 9001:2015. Für diese Bewertungsaufgabe wird ein Auszug aus einer beispielhaften Managementdokumentation bereitgestellt. Der dritte Teil der Prüfung ist mündlich. In einem Rollenspiel werden die Audittätigkeiten simuliert und bewertet. Einzelheiten (Inhalte, Ablauf, Hilfsmittel etc.) regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

S
U
B
M
E
N
Ü