Veranstaltungsdetails

Online - Frühe Hilfen in Corona-Zeiten

17.09.2020 14:00 - 15:00
Anmeldefrist:


Preis: Kostenlos
Kontakt: Katrin Frank, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Frühe Hilfen bilden lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen. Zentral für die praktische Umsetzung Früher Hilfen ist deshalb eine enge Vernetzung und Kooperation von Institutionen und Angeboten aus den Bereichen der Schwangerschaftsberatung, des Gesundheitswesens, der interdisziplinären Frühförderung, der Kinder- und Jugendhilfe und weiterer sozialer Dienste. Zu Beginn der Corona-Krise waren viele dieser Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen. Dies hat sich mittlerweile wieder verändert, hierzu und zu den Arbeitsweisen der Frühen Hilfen, den geänderten Bedarfen und Erfordernissen möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

S
U
B
M
E
N
Ü