Veranstaltungen Zivilgesellschaft und Engagement

08.03.2021 10:00
In helfenden Berufen stehen Fachkräfte häufig vor der Herausforderung, mit Menschen in belasteten Lebenssituationen zu arbeiten, die über ganz individuelle Bedürfnisse, aber auch ganz besondere Ressourcen verfügen. In diesem Online Seminar erhalten Sie einen Überblick über Strategien zum professionellen Umgang mit dieser Zielgruppe, ohne dass Sie als Fachkraft zu sehr belastet werden. Neben psychisch belasteten Klient*innen richten wir den Blick auch auf Personen und Familien mit individuellen und erlebten Belastungen durch Behinderung, Krankheit, Diskriminierung und Alter.
  Ort: Onlineangebot

09.03.2021 22.03.2021
Das Seminar bietet eine praxisorientierte, umfassende Darstellung der Regelungen der neuen Eingliederungshilfe.
  Ort: Online

15.03.2021 13:00
Der Arbeiterwohlfahrt Bundesverband, das Deutsches Rotes Kreuz Generalsekretariat, der Deutsche Caritasverband, das Kompetenzzentrum Empowerment und Prävention in Trägerschaft der ZWST, die Diakonie Deutschland und der Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband laden gemeinsam ein.

16.03.2021 09:00
Jeden dritten Dienstag im Monat bietet #GleichImNetz geballtes Digitalisierungswissen. Einen ganzen Tag lang erwarten Sie verschiedene Informations- und Diskussionsangebote, aus- und angerichtet nach Ihren Wünschen.

16.03.2021 10:00
Vorstellung AktionsMai Paritätische Freiwilligendienste vom 10. bis 21. Mai 2021 – Informationen für pädagogische Mitarbeitende und die ÖA-Arbeit
  Ort: Onlineangebot

16.03.2021 11:00
Wie können wir Einsatzstellenkonferenzen erfolgreich in den virtuellen Raum verlegen? In dem Kurzworkshop geht es um konkrete Möglichkeiten der Gestaltung von Einsatzstellenkonferenzen im Remote-Setting: mithilfe einer gelungenen Ablaufplanung sowie einem sinnvollen Einsatz digitaler Tools und bewährter Methoden aus der analogen Praxis. In einer Mischung aus theoretischem Input und praktischer Übung erhalten die Teilnehmenden praxistaugliche Impulse für den Transfer in den eigenen Arbeitskontext sowie Gelegenheit zum Fragen und kollegialen Austausch.
  Ort: Onlineangebot

16.03.2021 13:00
Fast 10 Jahre Erfahrung mit Freiwilligendiensten ü27 haben gezeigt, dass die Einsatzstellen meist selbst der Schlüssel für die Gewinnung „älterer“ Freiwilliger sind. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Einsatzstellen bei der Gewinnung Freiwilliger zu unterstützen und haben dafür einen Workshop entwickelt. In fünf kleinen Modulen können Einsatzstellen erarbeiten, wen sie wie und wo für ihre Einrichtung als Freiwillige gewinnen können. Wir stellen den Workshop gern vor und sind auf Euer Feedback gespannt.
  Ort: Onlineangebot

16.03.2021 15:00
In unserer Gesellschaft sind vielfältige Lebens - und Familienformen Alltag. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transidente und Intersexuelle (LSNTI) sind Teil dieser Vielfalt. Allerdings erwarten Familie und Freundeskreis in der Regel eine heterosexuelle Entwicklung . Gleiches gilt für Ausbildung und Arbeitsplatz . Hier beginnt die Aufgabe von Familien und Jugendliche unterstützenden Einrichtungen, denn immer noch erleben Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transidente und Intersexuelle Diskriminierung , etwa in Schulen, Jugendzentren oder im Berufsleben.
  Ort: Onlineangebot

16.03.2021 18.03.2021
Durch die aktuelle Situation wird der Wunsch nach hybriden Veranstaltungen immer größer. Nicht alle Teilnehmenden möchten an einer Präsenzveranstaltung teilnehmen. Die Umsetzung einer hybriden Veranstaltung bedarf an einigen Vorüberlegungen und Planungen. Mit diesem Online-Training möchten wir Sie dabei unterstützen. Die Durchführung des Trainings erfolgt im Dozenten-Tandem, damit Sie Antworten auf alle individuelle Fragen erhalten. Die Dozenten werden auf die Planung von hybriden Veranstaltungen eingehen und mit Ihnen mögliche Stolpersteine und zu beachtende Rahmenbedingungen, wie beispielsweise Raumanforderungen und Anforderungen an die fachliche und technische Moderation besprechen. Im zweiten Teil entwickeln Sie gemeinsam einen Ablaufplan für eine konkrete Veranstaltung.
  Ort: Onlineangebot

17.03.2021 10:00
Lebensältere Freiwillige, ü27, stellen andere Herausforderungen an die pädagogische Begleitung als junge Freiwillige. Dies betrifft sowohl die Seminargestaltung als auch den Einsatz in den Einsatzstellen. Welche Motive, welche Bedürfnisse hat diese Altersgruppe? Welche Perspektiven gibt es nach einem BFD? Wie kann der Übergang gestaltet werden? Welche Kooperationen können sinnvoll sein?
  Ort: Onlineangebot

17.03.2021 12:00
Der Workshop erklärt, was unter (Cyber-)mobbing zu verstehen ist, welche Formen es hat und welche besonderen Gefahren davon ausgehen. Er stellt die rechtlichen Hintergründe dar und setzt sich mit den verschiedenen Rollen, wie Täter, Opfer, Mitläufer und Vertrauensperson auseinander. Es werden außerdem Handlungsempfehlungen für den Umgang mit (Cyber-)mobbing gegeben.
  Ort: Onlineangebot

17.03.2021 14:00
Wie können wir Einsatzstellenbesuche auch im virtuellen Setting so gestalten, dass ein vertrauensvoller Austausch möglich ist und verbindliche Absprachen getroffen werden können? In dem Kurzworkshop erarbeiten wir konkrete Optionen für einen sinnvollen Transfer von Situationen, Abläufen und analogen Methoden ins virtuelle Setting. In einer Mischung aus theoretischem Input und praktischer Übung wollen wir uns darüber austauschen, wie die Teilnehmenden die gemeinsame Online-Zeit mit Ansprechpartnern in der Einsatzstelle und Freiwilligen bestmöglich nutzen zu können.
  Ort: Onlineangebot

17.03.2021 16:00
Seit Beginn der Coronapandemie haben Verschwörungserzählungen einen Aufschwung erlebt und sind durch die Verbreitung über Social Media und Co. überall zu finden. Wie schaffen wir es, die Freiwilligen dafür zu sensibilisieren? In diesem Workshop stellen wir Ihnen eine flexible Seminareinheit zum Thema vor und bieten Praxistipps. Dabei richtet sich die Einheit eher an die Zielgruppe u27, lässt sich aber sicherlich auch für die Zielgruppe ü27 anpassen.
  Ort: Onlineangebot

18.03.2021 10:00
Qualitätsmanagement gemeinsam stemmen. In den Paritätischen Qualitätsstandards wird der Standardbereich 7 – Einsatzstellenstandards- von Trägern häufig als herausfordernd empfunden. Viele Träger haben bereits Unterlagen und Routinen in diesem Bereich entwickelt, anderen fehlte dazu bisher die Zeit. Eine gute Anleitung der Anleitenden ist ein Teil des Qualitätsmanagements, aber vielmehr noch eine wichtige Grundlage für das Gelingen eines Freiwilligendienstes. Hier gilt es voneinander zu lernen, beste Beispiele zu teilen und diesen Standard so zu verbessern, dass Freiwillige dabei gewinnen.
  Ort: Onlineangebot

18.03.2021 12:00
Wenn die Arbeit zu Hause einzieht, stehen viele vor Herausforderungen. Wie kann ich Dienstliches und Privates gut trennen? Was mache ich zuerst, was später? Wie schaffe ich es, nichts aus dem Blick zu verlieren und dabei entspannt zu sein? Wie kann ich trotz unterschiedlicher Anforderungen gut für mich selbst sorgen? Mit einigen ausgewählten und praxiserprobten Tools wollen wir versuchen, das Homeoffice effektiver zu gestalten und neue Ideen für die eigene Arbeitsorganisation und persönliche Zufriedenheit zu entwickeln.
  Ort: Onlineangebot

18.03.2021 14:00
Online-Seminare können sowohl für Pädagog*innen als auch für Freiwillige eine besondere Herausforderung sein. Wenn dann noch eine psychische Belastung hinzukommt, wächst die Unsicherheit. In diesem Online-Workshop sollen Tipps und Ideen für die Seminargestaltung und den Umgang mit Betroffenen in diesem Kontext gegeben werden.
  Ort: Onlineangebot

18.03.2021 16:00
Ein*e Freiwillige*r hat von psychischen Problemen berichtet und könnte weitere Hilfe gebrauchen. Leider ist die Hilfelandschaft im Bereich der psychischen Gesundheit jedoch unübersichtlich. Der Hilfe-Kompass soll einen Überblick und eine Orientierung bieten, damit Pädagog*innen verlässlich weitere Hilfsangebote aufzeigen können.
  Ort: Onlineangebot

23.03.2021 09:00
Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Technik des Beobachtens, Beschreibens und Dokumentierens von Sachverhalten und vermittelt Hinweise, wie aus einer Alltagsbeobachtung als Grundlage für ausgewogene Berichte und Dokumentationen eine möglichst wertfreie Beurteilung entnommen werden kann.
  Ort: Online

23.03.2021 09:30
Die Nutzung digitaler Medien gehört mittlerweile für die meisten Menschen zum Alltag. Vor allem Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit mit Smartphone & Co. Dies stellt Jugendschützer vor neue Herausforderungen. Mobbing, Grooming (die sexuelle Ansprache von Minderjährigen durch Erwachsene) und Ansprache durch Extremisten, aber auch der persönliche Umgang mit Daten erfordern nicht nur eine Weiterentwicklung des Jugendschutzes. Ebenso ist die Weiterbildung von Fachkräften zwingend notwendig.
  Ort: Onlineangebot

13.04.2021 26.06.2021
Sie vertiefen die im Basiskurs erworbenen Kompetenzen. Sie erarbeiten die Kompetenzen dafür, um mit Krisen, die im Online-Beratungsprozess auftauchen können, professionell umgehen zu können und berücksichtigen in Ihrer Arbeit die Anforderungen der DSGVO. Zudem lernen Sie die Besonderheiten von Chat- und Videoberatung kennen und wissen diese sicher einzusetzen. In der Lerngruppe erwerben Sie praktische Erfahrungen mit Online-Beratung.
  Ort: Onlineangebot

14.04.2021 09:30
Ein Online-Seminar für mehr Selbststärkung und Energie. Sie erhalten in diesem Online-Seminar einen Einblick in das Persönlichkeits-System-Interaktions-Modell (PSI), das Prof. Julius Kuhl an der Universität Osnabrück entwickelte. Das Modell orientiert sich an der Funktionsdynamik unseres Gehirns und hilft Ihnen, sich selbst besser zu verstehen. Ergänzend dazu werden Methoden aus dem Zürcher Ressourcen Modell® von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause vorgestellt, um Sie dabei zu unterstützen, unerwünschte Automatismen zu verändern.
  Ort: Online

22.04.2021 01.07.2021
Sie erhalten einen Überblick über Geschichte und Hintergründe der psychosozialen Online-Beratung und lernen verschiedene Tools kennen. Außerdem gewinnen Sie Sicherheit in Beginn, Kontraktierung und Prozessgestaltung in der Online-Beratung und erarbeiten sich die Grundlagen für das Absolvieren des Aufbaukurs. In diesem Kurs lernen Sie das Beherrschen von Krisen und die Anforderungen der DSGVO.
  Ort: Onlineangebot

28.04.2021 05.05.2021
In diesem Online-Seminar nehmen wir in kompakter Form die Phase der psychosexuellen Entwicklung bei Kindern zwischen null und sechs Jahren in den Blick und befassen uns mit Grundlagen und Methoden einer altersangemessenen sexualpädagogischen Begleitung. Sie haben die Möglichkeit eigene Alltags- und Fallsituationen im kollegialen Austausch zu besprechen.
  Ort: Onlineangebot

30.04.2021 09:00
Das Seminar gibt einen Überblick über die Zusammenhänge einer konstruktiven Beziehungsgestaltung.
  Ort: Online

04.05.2021 11.05.2021
In diesem Seminar erhalten Sie daher Fach- und Hintergrundwissen zu den Besonderheiten verschiedener Generationen und reflektieren auf dieser Basis Ihre diesbezüglichen Erwartungen und Vorurteile. Gemeinsam richten wir den Blick auf Ansätze des Diversity Managements, angewandt auf soziale Arbeitsfelder. Davon ausgehend entwickeln Sie Ansatzpunkte für eine effektive Zusammenarbeit im Team und einen entspannteren Umgang mit den Herausforderungen der Generationenvielfalt in Ihrer beruflichen Praxis.
  Ort: Online

02.09.2021 16.09.2021
Auf der Basis von Fachwissen spezialisieren Sie Ihre Kenntnisse im Hinblick auf medienpädagogische Fragen. Sie setzen sich mit digitalen Medien und ihrer Wirkung in der Kita auseinander und wissen somit, wie Sie Kinder bei der Verarbeitung ihrer Medienerlebnisse unterstützen können. Ebenso nehmen Sie wertvolle Anregungen zur Medienbildung in Kindertageseinrichtungen sowie Erfahrungen mit der Vielfalt von Medien mit.
  Ort: Onlineangebot

S
U
B
M
E
N
Ü