• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds
 

Jetzt anmelden: Konferenz am 14. April 2016!

Was einen gelungenen Anfang genommen und zwischendurch kräftig an Fahrt gewonnen hat, muss irgendwann auch ein gutes Ende finden: Bei der Abschlusskonferenz am 14. April 2016 sollen die Impulse aus den verschiedenen Veranstaltungen des Wertedialogs zusammengeführt, eine erste Bilanz gezogen und der Dialog mit Politik und Gesellschaft gesucht werden.

Die Veranstaltung ist offen für alle haupt- und ehrenamtlichen Vertreter/innen von Paritätischen Mitgliedsorganisationen sowie Mitarbeiter/innen des Paritätischen - kurz: alle, die unter dem Dach des Paritätischen aktiv sind.

Eine Anmeldung ist ab sofort hier online möglich.

Die Abschlusskonferenz ist in einen Paritätischen Verbandstag (13.-15. April 2016) eingebettet, d.h. an den Tagen vorher und nachher tagen diverse Verbandsgremien und Facharbeitskreise. Eine Gesamtübersicht über das Programm des Verbandstages finden Sie hier.

Abschlusskonferenz Wertedialog

Wann:             14. April 2016, 9.30 - 14.30 Uhr
Ort:                 Kalkscheune Berlin, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Programm

ab 8.30 Uhr
Ankommen und Registrierung der Teilnehmenden

9.30 Uhr
Begrüßung/ Einführung in den Tag
Rückblick: Impulse aus dem Wertedialog
Vertreter/innen aus Landesverbänden stellen einzelne Ergebnisse in Form von Thesen und Fragen aus Regionalkonferenzen vor

10.15 Uhr
Zur Ethik freier Wohlfahrtspflege in einer gespaltenen Gesellschaft
Vortrag von Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ,
Ökonom und Sozialethiker, Mitglied des Jesuitenordens

11.00 Uhr
Sozialpolitik für alle: Zur Bedeutung der Zivilgesellschaft für Demokratie und Zusammenhalt
Podiumsdiskussion mit Sidonie Fernau, Stabsstelle Diversität und Migration beim Paritätischen Landesverband Hamburg; Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ; Karl-Josef Laumann, Staatssekretär im BMG und Bevollmächtigter der Bundesregierung für Patienten und Pflege und Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes

Pause

12.45 Uhr
Einblick: Antworten aus der Praxis
Mitgliedsorganisationen stellen Beispiele vor zu praktizierter Werteorientierung und wertvoller Zusammenarbeit…

...gegenüber Politik,
...in der eigenen Organisation,
...als Teil der Zivilgesellschaft,
...gegenüber Klienten/ NutzerInnen

13.45 Uhr
Prämierung der Gewinner des Ideenwettbewerbs „Vielfalt leben! Ideen für ein gutes Zusammenleben“

14.00 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick
Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes

14.30 Uhr
Ende der Veranstaltung/ Pause
anschließend: ab 15 Uhr Mitgliederversammlung des Paritätischen Gesamtverbandes (nicht-öffentlicher Teil)