Zum Hauptinhalt springen

ESF Plus-Bundesprogramm rückenwind³ - Infoveranstaltung am 19. Januar 2023 - Der 2. Aufruf für Interessenbekundungen startet am 23. Januar 2023

In der Zeit vom 23. Januar bis zum 17. März 2023 können Interessenbekundungen (IB) für das ESF Plus-Bundesprogramm „rückenwind³ für Vielfalt, Wandel und Zukunftsfähigkeit in der Sozialwirtschaft“ (kurz: rückenwind³) über das zentrale Förderportal Z-EU-S bei der Knappschaft-Bahn-See (KBS) eingereicht werden.

Die Regiestelle für das Programm rückenwind³ bietet am 19. Januar 2023 von 10:00 bis 13:00 Uhr eine Infoveranstaltung via ZOOM an.

Das ESF Plus-Programm rückenwind³ zielt auf die Fachkräftesicherung in sozialen Berufsfeldern, mit besonderem Fokus auf die Herausforderungen des demografischen und digitalen Wandels. Handlungsansatz des Programms ist die Anpassung von Strukturen und Kulturen in Organisationen und Unternehmen der gemeinnützigen Sozialwirtschaft, in Verbindung mit der Etablierung flexibler und zielgruppenspezifischer Angebote zur Kompetenzanpassung für die Beschäftigten.

Interessenbekundungen und Hauptanträge sind über das zentrale Förderportal Z-EU-S (www.foerderportal-zeus.de) einzureichen. Unabhängig von einer konkreten IB für den 2. Aufruf im Programm rückenwind³ können sich interessierte Mitgliedsorganisationen bereits jetzt in Z-EU-S registrieren.

Voraussichtlich im Juni 2023 erfolgt die Mitteilung für die positiv beschiedenen IB zum Hauptantrag. Demnach wäre ein Projektbeginn noch im IV. Quartal 2023 möglich.

Im Auftrag der beiden Programmpartner Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) lädt die koordinierende Regiestelle für das Förderprogramm Interessierte ein zu einer

Online-Infoveranstaltung am (Do) 19.01.2023, 10:00 bis 13:00 Uhr.

Die Veranstaltung erfolgt über das Online-Tool Zoom.

Detaillierte Informationen zum Ablauf der Veranstaltung sowie zur geplanten Zeitschiene und einem möglichen Projektstart entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen ersten Überblick zu den Inhalten und Förderbedingungen von rückenwind3 sowie eine kurze Einführung in die Nutzung des Online-Förderportals Z-EU-S zu gewinnen.

Zur Anmeldung

Die Einwahldaten für die Veranstaltung werden in einer separaten E-Mail kurz vor der Veranstaltung versandt.

Rückfragen richten Sie bitte direkt an regiestelle(at)bag-wohlfahrt.de

Mitgliedsorganisationen des Paritätischen können sich in Fragen der Projektberatung an den Referenten für Bildung und Europa, Tilo Liewald, wenden.