Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Stellungnahme der Wohlfahrtsverbände zum Entwurf des Nationalen Sozialberichts der Bundesregierung

Fachinfo
Erstellt von Tina Hofmann

Deutschland berichtet jährlich mit dem Nationalen Sozialbericht über Strategien und Fortschritte hinsichtlich der gemeinsamen Ziele der EU-Mitgliedsstaaten im Bereich Sozialschutz und Soziale Inklusion. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege hat den Entwurf des Berichts umfassend kommentiert.

Die Stellungnahme gibt den Wohlfahrtsverbänden die Gelegenheit, die jüngsten Sozialreformen der Bundesregierung im Berichtszeitraum Juli 2014 bis April 2015 zu kommentieren. Schwerpunkte des Berichts und der Positionierung bilden die Themen
- Armut und soziale Ausgrenzung
- Entwicklung am Arbeitsmarkt und Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigeit
- Jüngste Reformen im Asylbereich
- der Übergang Schule-Beruf bei jungen Menschen
- die Teilhabe von Menschen mit Behinderung
und die Langzeitpflege.

2015-02-10 NSB_2015final.pdf

zurück zum Seitenanfang