Rege Beteiligung: Paritätische Organisationen bloggen auf "Wir sind Parität"

"Stell dir vor, du bist engagiert und alle bekommen es mit!" Unter diesem Motto begannen wir im Mai 2020 das Blog der Mitgliederplattform "Wir sind Parität" zu bewerben. Neben Ankündigungen in den sozialen Netzwerken und bei Profilinhaber*innen, begannen wir unsere Mitgliedsorganisationen zu Web-Autor*innen ihrer Geschichten zu machen. Erfahren Sie, was sich bis heute daraus enwickelt hat.

Das Blog von "Wir sind Parität" stellt die Praxisarbeit Paritätischer Organisationen in den Mittelpunkt. In vier Kategorien wird über die Arbeit vor Ort, das gemeinsame Engagement und Aktionen berichtet, die Menschen hinter den Organisationen vorgestellt sowie die soziale Arbeit betreffende Debatten angestoßen. Die Plattform "Wir sind Parität" bietet somit für die Paritätischen Landesverbände und insbesondere für Mitgliedsorganisationen eine neue Kommunikationsfläche mit Reichweite.

Sowohl überregionale Mitgliedsorganisationen als auch kleinere, neu gegründete Vereine zeigten Interesse an eigenen Beiträgen auf www.wir-sind-pariaet.de. Kürzlich erschien der Beitrag des Vereins Kindesglück und Lebenskunst "Ein Lichtblick für trauernde Familien" in der Kategorie "Über die Arbeit von...". Davor gab das Referat Kinder- und Jugendhilfe des ASB Deutschland einen Einblick in den Entwicklungsprozess des Ratschlags Kinderarmut in der Kategorie "Aktionen".

Zudem bekommen zahlreiche Artikel des aktuellen Paritätischen Verbandsmagazins eine Fläche im Netz. So präsentieren wir seit letzter Woche "Drei Fragen an Werena Rosenke von der BAG W" und weitere Artikel aus dem Magazin "Corona und die Wohlfahrt" und haben erstmals die Möglichkeit einzelne Beiträge des Magazins auch online zu präsentieren.

Die Veröffentlichung begleitet zudem eine rege Bereitschaft der Organisationen, die Artikel in den sozialen Netzwerken zu teilen. Unter dem Hashag #WirSindParität wird die Online-Community über das Blog und die Zugehörigkeit zur Paritätischen Familie informiert. Auch wir teilen in den Paritätischen Kanälen wöchentlich einen Beitrag, der eine Organisation oder eine Persönlichkeit vorstellt.


Sowohl Mitarbeiter*innen aus den Verbänden, als auch Haupt- und Ehrenamtliche aus den Mitgliedsorganisationen können Beiträge schreiben. Bei Interesse an der Veröffentlichung eines Blogbeitrags können Sie gerne Kontakt mit der Redaktion aufnehmen: redaktion(at)wir-sind-paritaet.de
WSP_Sharepics_2020_engagiert02_twitter.jpgWSP_Sharepics_2020_engagiert02_twitter.jpg


S
U
B
M
E
N
Ü