Fachinformationen Soziale Arbeit und Unterstützung

Die Fachinformation befasst sich mit der von der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz kürzlich herausgegebenen Leitlinie zur Beratung und Überwachung während der SARS-CoV-2-Epidemie (GDA-Leitlinie SARS-CoV-2), die sich an die Obersten Arbeitsschutzbehörden der Länder und die Präventionsleitungen der...

Weiterlesen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in einem Grundlagenbeschluss festgelegt, welche Ausnahmeregelungen für ärztlich verordnete Leistungen gelten, wenn es in einzelnen Regionen wieder zu steigenden Infektionszahlen durch das Coronavirus kommt und Schutzmaßnahmen greifen.

Weiterlesen

In der Pflege, als essentiellen Teil der Patientenversorgung, werden u. a. die elektronische Patientenakte oder der elektronische Medikationsplan künftig zum Arbeitsalltag gehören und können diesen erleichtern. Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz und dem Patientendaten-Schutzgesetz wurde der Weg für...

Weiterlesen

Der Paritätische Gesamtverband hat an der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken teilgenommen. Er hat außerdem zu dem Gesetzentwurf schriftlich Stellung genommen.

Weiterlesen

Der Praktikerkommentar zur gesetzlichen Krankenversicherung ist neu aufgelegt.

Weiterlesen

Seit dem 1. Januar 2017 sind die Vorschriften des § 406g der Strafprozessordnung (StPO) zur psychosozialen Prozessbegleitung sowie das Gesetz über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren (PsychPbG) in Kraft. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat dem...

Weiterlesen

Am 28. August 1970 gründeten Betroffene und Angehörige der Huntington-Krankheit die „Familienhilfe e.V.“ mit Sitz in Marburg (Lahn). Dies war der Beginn der Huntington-Selbsthilfe in Deutschland.

Weiterlesen

Beratende Arbeitsschutzausschüsse beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) haben gemeinsam mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel ermittelt. Sie tritt im August 2020 in Kraft und konkretisiert die für die Dauer der Pandemie...

Weiterlesen

In der Tiergartenstraße 4 in Berlin plante das NS-Regime die systematische Ermordung von mehr als 70.000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen („Aktion T4“). Als Erinnerung an diese Verbrechen organisieren die Verbände aus dem sog. „Kontaktgespräch Psychiatrie“, zu dem...

Weiterlesen

Das Thema Einsamkeit ist gerade in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und eingeschränktem Alltagsleben hochaktuell. Das Motto des Kongresses „Netzwerk gegen Einsamkeit im Alter“ wird in verschiedenen Panels und Workshops unter bundesweiter und internationaler Perspektive diskutiert und an gemeinsamen...

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü