Aktuelle Stunde im WDR: 8.000 Pfleger - ernsthaft?

Im Beitrag der Aktuellen Stunde im WDR konnte man nicht nur ein kritisches Statement unseres Hauptgeschäftsführers zur GroKo-Einigung in der Pflege sehen, sondern auch Stimmen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Pflege hören, die genau so wenig davon überzeugt sind, was SPD und Union ausgehandelt haben.

Ulrich Schneider in der Aktuellen Stunde beim WDR zum Pflege-Kompromiss

Besonders kritisiert wurde dabei, sowohl vom Paritätischen als auch von seiten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Pflege, dass 8.000 Pflegerinnen und Pfleger eingestellt werden sollen, obwohl viel mehr derzeit fehlen.

Der Beitrag kann Öffnet externen Link in neuem Fensterhier in der Mediathek des WDR angesehen werden.


Unsere nächste Veranstaltung

05.07.2018 11:00
Anmeldung zum Workshop "Die Umsetzung des Pflegeberufegesetzes (PflBG) für Pflegeschulen und Pflegeeinrichtungen" am 5. Juli 2018 in Berlin.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

S
U
B
M
E
N
Ü