Fachinformationen Arbeit, Rente und Sozialpolitik

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat am Freitag, 13. Juli, seinen Entwurf eines Rentenleistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetzes veröffentlich.

Weiterlesen

Vom 16.07.2018 bis 21.09.2018 läuft der 5. Aufruf für das ESF-Bundesprogramm „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ (rückenwind+). Der "Antragsworkshop ESF-rückenwind+" am 01.08.2018 bietet Mitgliedsorganisationen des Paritätischen, die sich bereits mit einer...

Weiterlesen

Das Recht auf Arbeit ist ein Menschenrecht und wurde bereits 1948 in Artikel 23 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte fest geschrieben. In unserer Erwerbsgesellschaft ist Arbeit einer der zentralen Schlüssel für Teilhabe.

Weiterlesen

Im Mittelpunkt des Fachtags stehen die Herausforderungen und Handlungsstrategien der paritätischen Arbeit auf lokaler und regionaler Ebene. Ausgangspunkt ist unser Selbstverständnis als Mit-Gestalter von positiven Aufwachs-, Lebens- und Altwerdensbedingungen vor Ort.

Weiterlesen

Die Regierungsparteien haben in ihrer Koalitionsvereinbarung vereinbart, eine Kommission "Verlässlicher Generationenvertrag" einzurichten, die bis 2020 Vorschläge für die Gestaltung der Alterssicherung nach 2025 erarbeiten soll.

Weiterlesen

Unter Erwerbslosen befindet sich ein großer Anteil an Personen mit psychischen Beeinträchtigungen. Der Paritätische Landesverband Thüringen e.V. hat einen Wegweiser für Fachkräfte und Engagierte entwickelt, die sich in der Beratung um diese Menschen kümmern.

Weiterlesen

Am 25.5.2018 sind die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie das neue Bundesdatenschutzverordnung in Kraft getreten. In der Paritätischen "Handreichung zum Datenschutz" widmen wir uns vielen Fragen aus dem Mitgliederbereich rund um die Umsetzung aktueller Datenschutzverpflichtungen in...

Weiterlesen

Als „völlig unzureichend“ kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die leichte Erhöhung des Mindestlohns um gerade einmal 35 Cent auf 9,19 Euro. Der Paritätische fordert einen Mindestlohn von mindestens 12,63 Euro.

Weiterlesen

Der Referentenentwurf für das sog. 10. SGB II-ÄndG-Teilhabechancengesetz liegt vor. Die Wohlfahrtsverbände begrüßen die Pläne zur Schaffung eines neuen Instruments zur längerfristigen Förderung von langzeitarbeitslosen Menschen, regen aber auch Veränderungen bei den geplanten Förderbedingungen an.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) hat einen Referentenentwurf für ein Gesetz zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und zur Anpassung der Regelungen über die Modernisierung der Mietsache vorgelegt (Mietrechtsanpassungsgesetz, MietAnpG)....

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü