Im Rahmen des PpSG wurde in die Empfehlungen zu den Beratungsbesuchen nach § 37 Abs. 3 SGB XI ein Passus eingfügt, welcher eine bis dahin nicht gelöste Verantwortungsproblematik der Beratungsperson aufgreift.

Weiterlesen

Der Paritätische Gesamtverband möchte mithilfe einer Umfrage systematisch und länderübergreifend nachvollziehen, welche Bedarfe die Träger von Kindertageseinrichtungen haben – und die Ergebnisse in die Diskussion über die Verstetigung der Mittel aus dem Gute-KiTa-Gesetz einbringen.

Weiterlesen

Inklusiv ausgestaltete Freiwilligendienste ermöglichen unterschiedlichen Menschen den Zugang zu einer besonderen Form des Engagements. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, stellen sich verschiedene Anforderungen an alle Beteiligten, sowohl der Politik, den Träger als auch den Einsatzstellen.

Weiterlesen

Am 10.07.2019 hat das Bundeskabinett den Entwurf für ein "Digitale-Versorgung-Gesetz" beschlossen. In der Gesetzesbegründung wird hierbei konkretisiert, dass neben Qualität und Funktionalität u. a. auch die Barrierefreiheit durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zu prüfen ist,...

Weiterlesen

Der GKV-Spitzenverband und die Heilmittelverbände haben sich nach § 125b SGB V auf die höchsten geltenden Heilmittelpreise je Position verständigt.

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

21.08.2019 22.08.2019
Der Workshop richtet sich an Pädagog*innen der Paritätischen Freiwilligendienste. Er befasst sich mit Maßnahmen zur Umsetzung der Einsatzstellenstandards. In den Einsatzstellen verbringen die Frewilligen den Großteil ihrer Zeit. Gleichzeitig haben Träger nur bedingt Einfluss auf die Umsetzung der Einsatzstellenstandards. Wie dieser Spagat geschickt gelöst werden kann, wird in diesem Workshop behandelt.
  Ort: Quifd Agentur für Qualität in Freiwilligendiensten

S
U
B
M
E
N
Ü